Crown

Board: Porsche Language: German Region: Worldwide - Europe - Germany Share/Save/Bookmark Close

Forum - Thread


    Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Im Dezember kommt mein neuer 4S. Ich werde das Fahrzeit leasen mit einer Anzahlung von 30t Euro und dann geringer Restwert. Welche Leasinggesellschaft kann man empfehlen? Wo ist es günstig, der Vergleich ist nicht so einach.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    Alibaba said:
    Im Dezember kommt mein neuer 4S. Ich werde das Fahrzeit leasen mit einer Anzahlung von 30t Euro und dann geringer Restwert. Welche Leasinggesellschaft kann man empfehlen? Wo ist es günstig, der Vergleich ist nicht so einach.



    wenn du 30.000 anzahlung mitbringst und auch noch einen geringen restwert haben möchtest, rennst du sicher überall offene türen ein.

    ich frag immer meinen händler (in deinem fall dann das PZ) und meine hausbank. das bessere nehm' ich dann.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    Alibaba said:
    Im Dezember kommt mein neuer 4S. Ich werde das Fahrzeit leasen mit einer Anzahlung von 30t Euro und dann geringer Restwert. Welche Leasinggesellschaft kann man empfehlen? Wo ist es günstig, der Vergleich ist nicht so einach.



    Günstig ist nicht immer auch gut. Erfahrungen "problemloser" Art habe ich mit Porsche Financial und ALD gemacht. Allerdings ist Porsche Financial meiner Meinung nach eher im oberen Bereich angesiedelt, dafür stimmt der Service. Bei ALD unbedingt auf das FairLease ansprechen, wenn das Fahrzeug nämlich während der Laufzeit z.B. gestohlen wird oder Totalschaden erleidet, dann übernimmt FairLease die Differenz zwischen Zeitwert und tatsächlichem Beschaffungs-/Rückgabewert, etc. Sehr zu empfehlen.

    Fürs nächste Mal übrigens ein Tipp: ERST nach günstigen Leasingkonditionen suchen und ERST DANN bestellen. Oft sind die Angebote noch günstiger, wenn die Leasinggesellschaft das Fahrzeug besorgt bzw. mit dem Händler "verhandelt".

    Viel Glück.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    ich würde entweder Porsche Financial oder zu meiner Hausbank gehen. Irgendwelche Angebote aus dem Internet würde ich meiden. Am besten mit dem günstigsten Angebot zur Hausbank gehen, die ziehen zu 99% mit.

    Ob Leasing wirklich gut ist, muss jeder für sich entscheiden. Bei der Rückgabe sollen manche Hersteller kundenunfreundlich sein.

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Für Gewerbetreibende ist Leasing sicherlich eine gute Wahl, schliesslich will nicht jeder das Fahrzeug besitzen und/oder mehrere Jahre lang fahren. Und auch für Privatpersonen kann Leasing durchaus lohnen, denn einen Porsche gebraucht verkaufen zu wollen OHNE dass die MwSt. ausweisbar ist, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Ausser man setzt den Preis dann um mindestens 16% herunter. In Punkto Fahrzeugrückgabe ist Porsche Financial sehr fair, auch mit ALD scheint es gute Erfahrungen zu geben. Je günstiger und je kleiner die Leasinggesellschaft, desto wahrscheinlicher sind Probleme bei der Rückgabe.

    Finanzierung bzw. Kauf lohnen sich nur, wenn man das Fahrzeug wirklich eine längere Zeit fahren will und das entsprechende Kapital vorhanden ist. Die Zinssätze für einen Autokauf sind zwar zur Zeit günstig und sicherlich günstiger als beim Leasing aber wie schon erwähnt lohnt sich der Kauf meiner Meinung nach nur, wenn man das Auto auch behalten möchte. Obwohl Privatpersonen vor Leasing oft gewarnt werden, sollte man sich das gut überlegen. Denn wie schon erwähnt sich Fahrzeuge ohne MwSt. Ausweisbarkeit praktisch unverkäuflich, zumindestens nicht zum "normalen" Marktpreis.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    @Alibaba

    Die mit Abstand günstigste Leasinggesellschaft ist IKB !

    Zahle für einen 997 Cabrio (ohne Anzahlung, 20.000 km, 5 Jahre) im Monat unter 1000,- EUR netto

    Beste Grüße
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Ist die MWSt auch bei einer Privatperson beim Leasing ausweisbar? Dann wäre ja Leasing (zumindest beim Porsche) ein Muss, oder?

    Auch als Gewerbetreibender ist normaler Kauf sinnvoll, dann wenn man viel Geld auf dem Konto hat. Wobei man nach 3 Jahren meistens Steuer nachzahlen muss,da die Abschreibung meistens höher ist als der Wertverlust.

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    mumbasic said:
    Ist die MWSt auch bei einer Privatperson beim Leasing ausweisbar? Dann wäre ja Leasing (zumindest beim Porsche) ein Muss, oder?




    Wenn man als Privatperson ein Fahrzeug LEAST, dann bleibt die MwSt. beim erneuten Verleasen oder beim Verkauf durch die Leasingfirma an einen Gewerbetreibenden natürlich weiter ausweisbar. Und genau hier liegt der Vorteil eines Leasings für Privatpersonen in Punkto Porsche.

    Natürlich würde ich ein Fahrzeug KAUFEN, wenn genügend Geld auf dem Konto "herumliegt". Das ist aber bei mir (leider) nicht der Fall, denn ich investiere jeden Cent in Verkaufsware.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    dann muss man als Privatperson doch immer einen Porsche leasen? Wer das nicht macht, macht doch einen großen Fehler, außer derjenige will sein Fahrzeug über 5 Jahre halten.

    Kauf? klar wenn genug Geld herumliegt

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    RC, wie soll das gehen am Ende des Leasingvertrages gehört das Auto ja der Leasinggesellschaft und die kann es mit MWSt verkaufen. Wenn ich als Privatperson das Auto kaufe verliere ich doch sofort die MWSt. Also kann das doch nur ein Vorteil für die LG nicht für die Privatperson sein. Oder habe ich da was übersehen?

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Nein, denn du hast ja nicht die Pflicht, das Fahrzeug zu überhehmen! Solltest du aber von Anfang an ein Fahrzeug kaufen, dann verlierst du als Privatmann sofort die MwSt.

    Wenn du ein Fahrzeug generell übernehmen möchtest, dann würde ich eh auf eine Finanzierung umsteigen. Die Zinssätze sind in etwa gleich. Bei PFS für die Finanzierung 8,3 % und für ein Leasing ungefähr 8,5 %.

    Sprich für einen 997 S für ca. Euro 100.000 zahlst du bei einer Anzahlung von 20.000 Euro knapp Euro 1150. Bei ALD zum Vergleich bei gleichen Konditionen nur Euro 980, dafür ist der Restwert höher. Alle Preise natürlich inklusive MwSt. Kilometerleistung ist bei beiden Fällen 10.000 km und Laufzeit ist 3 Jahre.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Hatte die Daten noch im Kopf. Ich hoffe, es versteht keiner als Schleichwerbung für irgendeine LSG.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Hi!

    Schleichwerbung ...- huch! Auch ich wollte keine Schleichwerbung für eine LG machen. als ich von der IKB sprach. Ich wollte lediglich auf die Frage von Alibaba eine möglichst präzise Antwort geben.

    Übrigens ist bei dem Preis von unter 1000,- EUR im 997 Cab dennoch für ca. 15.000,- EUR Zusatzausstattung verbaut.

    Dies entspricht bei 5 Jahre Leasingdauer einem Effektivzins von unter 5 %

    Einen Zins in Höhe von 8 oder 8,5 % wie weiter oben jemand schrieb, würde ich nie und nimmer akzeptieren.


    Beste Grüße
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    So...jetzt kommen mal langsam einige wirkliche Tips raus. Bei den LG wird ja seltenst ein effektiver Jahreszins genannt. Sonst könnte man ja die LG ganz einfach vergleichen. Sag mal Sidney1: Ist bei deimen Leasing die GAP Regelung (absicherung Totelschaden) mit drin?

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    @Alibaba

    Kostet bei der IKB 7,50 EUR ( und hab ich selbstverständlich dazu genommen ).

    Gruß
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    mumbasic said:
    RC, wie soll das gehen am Ende des Leasingvertrages gehört das Auto ja der Leasinggesellschaft und die kann es mit MWSt verkaufen. Wenn ich als Privatperson das Auto kaufe verliere ich doch sofort die MWSt. Also kann das doch nur ein Vorteil für die LG nicht für die Privatperson sein. Oder habe ich da was übersehen?

    AM


    Es funktioniert ganz einfach: Nach Ablauf des Vertrags suchst Du einen Käufer für das Auto. Der kauft dann direkt (mit MwSt-Ausweis) bei der Leasinggesellschaft. Die Leasinggesellschaft nimmt dann nur noch die Endabrechnung mit Dir vor.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    MKSGR said:
    Es funktioniert ganz einfach: Nach Ablauf des Vertrags suchst Du einen Käufer für das Auto. Der kauft dann direkt (mit MwSt-Ausweis) bei der Leasinggesellschaft. Die Leasinggesellschaft nimmt dann nur noch die Endabrechnung mit Dir vor.



    Zum Beispiel, Danke. Es ist einfach nur so, dass ein hochwertiger Porsche Sportwagen OHNE Ausweisbarkeit der MwSt. (also von PRIVAT gekauft) gebraucht kaum noch an den Mann gebracht werden kann, zumindestens nicht ohne hohen Nachlass.

    Man sollte wirklich mal versuchen einen hochwertigen Porsche aus Privatbesitz (z.B. 996 Turbo) für knapp 100000 Euro privat zu verkaufen, das ist fast unmöglich. Die meisten potentiellen Kunden verlangen die Ausweisbarkeit der MwSt. und das ist natürlich bei Privatbesitz nicht drin.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    Alibaba said:
    So...jetzt kommen mal langsam einige wirkliche Tips raus. Bei den LG wird ja seltenst ein effektiver Jahreszins genannt. Sonst könnte man ja die LG ganz einfach vergleichen. Sag mal Sidney1: Ist bei deimen Leasing die GAP Regelung (absicherung Totelschaden) mit drin?



    Das mit dem effektiven Jahreszins ist wirklich ein Problem. Aber wie schon erwähnt ist der günstigste Anbieter oft nicht auch der beste Anbieter. Wenn das Fahrzeug keinen Unfall hat, sich in einem einwandfreien Zustand befindet und vielleicht sogar noch weniger km als vereinbart hat, ist die Rückgabe oft problemlos. Aber eine "gute" Leasinggesellschaft macht sich dann bezahlt, wenn es Probleme gibt. Und diese Absicherung bei Totalschaden gibt es auch für Diebstahlverlust und selbst wenn man einen Vollkaskoschaden erleidet, sie ist sehr wichtig, man sollte sich aber den Leistungsumfang genau ansehen.

    Keiner will hier für eine bestimmte Gesellschaft Werbung machen, Porsche Financial dürfte hier jedem bekannt sein und ALD ist meines Wissens nach der grösste (gewerbliche?) Anbieter.

    Und allen gemeinsam ist natürlich immer, dass man VERHANDELN kann, die Konditionen sind selten festgeschrieben.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    @RC

    Bei Porsche Financial Services GmbH war bei 6,25 % eff. Jahreszins Ende der Fahnenstange. Da half auch kein Verhandeln weiter.

    Was Probleme anbelangt, ist es meist so, dass es sich sehr am Folgegeschäft festmachen lässt. Soll heissen, dass wenn auch das nächste Fahrzeug bei der gleichen LG geleast wird, das Problem weit weniger "schlimm" ist, als wenn der Folgeauftrag ausbleibt. Und das ist unabhängig von der LG.


    Gruß
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    6,25 ist zu viel! Bei einer Sparkasse sind bestimmt 5% drinne. Der Zinssatz lässt sich ja relativ leicht ermitteln aus der Leasinggebühr, der Rate, dem Restwert und der Laufzeit. Mit diesem Angebot gehe dann zu Porsche FS. Beide Institute kaufen das Geld zu den selben Konditionen ein, wenn es die Sparkasse machen kann dann muss es PFS auch machen können.

    Oder nimm doch ein SFR Kredit auf. Laufzeit 1 Jahr, Zinsatz 1,9%. Die Zinsen und der Kredit werden nach einem Jahr fällig. Aber Achtung vor dem Währungsrisiko.

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    @mumbasic

    Verstehe dein Post nicht ganz

    Ich hatte nie vor bei Porsche zu leasen

    Gruß
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    ich meinte du kannst ein Angebot beim günstigsten holen und dann damit zu deiner favorisierten Gesellschaft gehen.

    Das andere ist ein wenig Spekulation. Du holst dir einen Schweizer Franken Kredit. Die Schweizer haben sehr geringe Zinsen (1,9%). Das Problem ist, dass der Wert in SFR umgewandelt wird und du am Ende evtl. einen anderen Kurs (höheren als heute) vom SFR haben könntest. Solche Kredite können sich auch lohnen, wenn nämlich der SFR gegenüber dem EURO sinkt.

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    In der Tat. Schweizer Kredite können durchaus interessant sein. Kunden von mir haben z.B. schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

    Bitte vorher immer mit erfahrenen Personen sprechen! Auch ich habe in diesem Fall einen Ansprechpartner.

    Grüße,
    Florian

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    aber bitte Schweizerkredite nur holen wenn man noch genug Reserven hat. Ist nichts für Neulinge.

    AM

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    genau, da gebe ich dir absolut recht. darum rate ich auch jedem, der sich auf diesem gebiet nicht auskennt, eine erfahrene person zur seite zu ziehen. falls sich jemand für schweizer kredite interessiert, kann er mir gerne eine email schicken. ich kenne jemanden, bzw zwei, die seit jahren erfahrung damit haben. und ich leite euch dann gerne -provisionsfrei!!!!- weiter.

    meine email: florian.santo@elitemotors.de

    beste grüße,
    Florian

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    He Leute - hier wurde ursprünglich mal nach einer Leasinggesellschaft gefragt

    Wenn es hier so weiter geht, kommen bald die ersten mit einer Schiffsbeteiligung angerannt

    Gruß
    Gregor

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    Sidney1 said:
    He Leute - hier wurde ursprünglich mal nach einer Leasinggesellschaft gefragt

    Wenn es hier so weiter geht, kommen bald die ersten mit einer Schiffsbeteiligung angerannt

    Gruß
    Gregor



    Schiffsbeteiligung? Erzähl' mal...

    Wie schon von div. Usern geschrieben, bieten manche "Hausbanken" selbst Autoleasing über div. Leasinggesellschaften an und erstellen individuelle Angebote. Wenn man bei einem dieser Banken guter Geschäftskunde ist, kann man sicherlich ein interessantes Angebot rausholen. Einfach mal den persönlichen Berater ansprechen.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    ... Filmbeteiligung - neuer Kung Fu Film für den chinesischen Markt mit sofortigem Verlust von 115%

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    mumbasic said:
    ... Filmbeteiligung - neuer Kung Fu Film für den chinesischen Markt mit sofortigem Verlust von 115%

    LOL
    der war gut.

    Re: Leasing...bei welcher Gesellschaft?

    Quote:
    KF said:
    ... ungefähr 8,5 %.

    Sprich für einen 997 S für ca. Euro 100.000 zahlst du bei einer Anzahlung von 20.000 Euro knapp Euro 1150. Bei ALD zum Vergleich bei gleichen Konditionen nur Euro 980, dafür ist der Restwert höher. Alle Preise natürlich inklusive MwSt. Kilometerleistung ist bei beiden Fällen 10.000 km und Laufzeit ist 3 Jahre.



    Die Werte habe ich auch genannt bekommen. Die finde ich aber äußerst heftig. Wenn man den UVP berücksichtigt stehen sie sicherlich nicht viel schlechter da als so manche Gesellschaften mit ihren Lockangeboten in der AMS. Aber letztendlich resultiert das über vier Jahre in rund 75k Euro an Leasinggebühren - was ich derzeit für einen Zweitwagen definitiv nicht bereit wäre zu zahlen!

    Hat noch jemand Details über den Kung-Fu Film?

     
    Edit

    Forum

    Board Subject Last post Rating Views Replies
    Porsche Sticky The moment I've been waiting for... 5/18/22 6:36 PM
    Pilot
     
     
     
     
     
    680870 1306
    Porsche Sticky OFFICIAL: New Porsche 911 Turbo S (2020) 10/9/22 4:08 PM
    watt
    314742 1186
    Porsche Sticky SUN'S LAST RUN TO WILSON, WY - 991 C2S CAB LIFE, END OF AN ERA (Part II) 11/27/22 12:22 PM
    DJM48
    211748 1251
    Porsche Sticky Welcome to Rennteam: Cars and Coffee... (photos) 11/9/22 4:37 PM
    Joost
    197340 434
    Porsche Sticky Porsche Taycan Turbo S - Short Review 10/6/22 12:37 AM
    WhoopsyM
    180841 580
    Porsche Sticky OFFICIAL: Cayman GT4 RS (2021) 11/22/22 8:19 PM
    GaussM
    122847 9
    Porsche Sticky OFFICIAL: Porsche 911 (992) GT3 RS - 2022 11/25/22 8:11 AM
    M3ike
    52058 67
    McLaren McLaren on a winning streak 2/1/22 10:14 PM
    SSO.
    515685 3954
    Porsche OFFICIAL: 911 R (2016) 2/1/22 9:49 AM
    RCA
    471102 2655
    Porsche 992 GT3 11/27/22 2:46 AM
    WhoopsyM
    466829 3785
    Porsche Donor vehicle for Singer Vehicle Design 9/30/22 6:31 PM
    Grant
    224805 774
    Porsche Welcome to the new Taycan Forum! 7/30/22 11:46 AM
    Wonderbar
    223076 1446
    AMG AMG GT R 3/13/22 8:52 PM
    spudgun
    194507 834
    Lambo Aventador and SV 5/20/22 5:24 PM
    Topspeed
    190467 710
    Others Tesla 2 the new thread 10/27/22 2:59 PM
    Leawood911
    185374 1863
    Porsche GT4RS 11/24/22 3:09 AM
    GnilM
    184566 1193
    Motor Sp. [2021] Formula 1 4/19/22 10:08 PM
    Leawood911
    158398 1590
    Others Bugatti Chiron 8/30/22 4:31 PM
    Josef
    155105 525
    Ferrari Ferrari 812 Superfast 6/12/22 5:09 PM
    watt
    151400 535
    BMW M BMW M2 Rumors 2/28/22 7:42 PM
    Topspeed
    137823 409
    Porsche Red Nipples 991.2 GT3 Touring on tour 10/6/22 11:48 PM
    DJM48
    134890 501
    Lambo Urus (SUV) 6/7/22 1:20 PM
    Topspeed
    133077 593
    Others Corvette C8 7/18/22 12:40 PM
    WhoopsyM
    132319 443
    Porsche Dave and Gnil @ Nürburgring Nordschleife 7/4/22 10:42 PM
    DaveGordon
    130961 722
    Motor Sp. [2022] Formula 1 11/23/22 5:52 PM
    Enmanuel
    121710 1553
    Others Toyota Yaris GR 4/13/22 8:33 PM
    Grant
    101969 640
    Lambo Huracán EVO STO 7/21/22 8:37 AM
    RCA
    101260 335
    AMG Mercedes E63 S AMG (2018) - Short Review (updated on a regular basis) 10/24/22 7:42 AM
    RCA
    98747 402
    Ferrari Wandered to the dark side 8/29/22 9:35 AM
    BiTurbo
    73929 418
    Ferrari Ferrari Roma 4/18/22 4:33 PM
    watt
    31446 438
    176 items found, displaying 1 to 30.