Crown

Board: Porsche Language: German Region: Worldwide - Europe - Germany Share/Save/Bookmark Close

Forum - Thread


    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    rsv said:
    Prinzipiell ist es mir aber auch egal, ob die ganze Runde gefahren wird - die Einschätzung von Menschen, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als Autos zu vergleichen, reicht mir als Kaufhilfe durchaus.



    Diese Aussage trifft den Nagel auf den Kopf!
    Es wird allgemein viel zu sehr an den im Supertest erzielten Zeiten festgemacht, anstatt die Qualität des gesamten Testes mit seinen diversen Fahrdisziplinen zu beachten.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    MKSGR said:
    Am Ende ist die Frage: welchen Nutzen würde SportAuto aus diesem Verfahren und dessen Verheimlichung ziehen? Der Reputationsverlust bei Aufdeckung wäre gewaltig, der Vorteil aus dem Vorgehen aber sehr klein. Dumm sind die Leute bei SportAuto sicherlich nicht.



    Der Vorteil wäre dann groß, wenn von interessierter Seite Geld flösse - aber von derartigen Verschwörungstheorien und Unterstellungen halte ich grundsätzlich nichts. Den Supertest gibt's inzwischen seit 10 Jahren und eine systematische Manipulation über einen so langen Zeitraum kann man sich kaum vorstellen - dazu sind zu viele Leute involviert und irgendwer quatscht immer...




    Ausserdem wären dann die Porsche-Zeiten bestimmt nicht so schlecht

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Rossi said:
    Quote:
    rsv said:
    Prinzipiell ist es mir aber auch egal, ob die ganze Runde gefahren wird - die Einschätzung von Menschen, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als Autos zu vergleichen, reicht mir als Kaufhilfe durchaus.



    Diese Aussage trifft den Nagel auf den Kopf!
    Es wird allgemein viel zu sehr an den im Supertest erzielten Zeiten festgemacht, anstatt die Qualität des gesamten Testes mit seinen diversen Fahrdisziplinen zu beachten.



    Es ist eben wie überall - die meisten Leser klammern sich (leider) zu sehr an das Offensichtliche und Plakative (und das ist nun mal die NoS-Zeit). Ich bin zwar bislang erst wenige Male in den Genuß gekommen, verschiedene im Supertest vorgestellte Autos selbst zu bewegen, aber IMO sind die dort getroffenen Aussagen zum objektiven Fahrverhalten und zum subjektiven Fahreindruck durchweg sehr stimmig Darüberhinaus finde ich die "Nebenwerte" (Bremstest, Ausweichtest, Naßhandling) zum Teil interessanter als die NoS-Zeit, da sie IMO im Bezug auf den Alttagseinsatz die relevanteren Daten sind.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    MKSGR said:
    ....Ich muss mich im Übrigen etwas wundern, wenn man SportAuto derart unseriöse Praktiken vorwirft. Auf ein solches Vorgehen müsste SportAuto (wenn es tatsächlich so praktiziert würde) selbstverständlich hinweise, was allerdings nie erfolgt ist....


    Unseriös ist es, seine Ergebnisse auf die Datenbasis von nur 2 Runden zu stützen.
    Unseriös ist es, die Umweltbedingungen nicht zu beachten
    Unseriös ist es bei so einer dürftigen Testumgebung ein Fahrzeug (egal welche Marke) zu beurteilen.

    Unschuldsvermutung muss sein klar. Aber merkwürdig finde ich es schon, dass hier im Forum und von diversen anderen Leuten (ehemaliger Mitarbeiter des Verlags etc.) viel Kritik an Horst bekannt wurde. Über Walter Röhrl oder Kurt Thim hört man so etwas nicht???

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    turbosteff said:
    Quote:
    MKSGR said:
    ....Ich muss mich im Übrigen etwas wundern, wenn man SportAuto derart unseriöse Praktiken vorwirft. Auf ein solches Vorgehen müsste SportAuto (wenn es tatsächlich so praktiziert würde) selbstverständlich hinweise, was allerdings nie erfolgt ist....


    Unseriös ist es, seine Ergebnisse auf die Datenbasis von nur 2 Runden zu stützen.
    Unseriös ist es, die Umweltbedingungen nicht zu beachten
    Unseriös ist es bei so einer dürftigen Testumgebung ein Fahrzeug (egal welche Marke) zu beurteilen.

    Unschuldsvermutung muss sein klar. Aber merkwürdig finde ich es schon, dass hier im Forum und von diversen anderen Leuten (ehemaliger Mitarbeiter des Verlags etc.) viel Kritik an Horst bekannt wurde. Über Walter Röhrl oder Kurt Thim hört man so etwas nicht???



    Das Problem ist, dass die Kritik (fast immer) von Personen mit (zumindest muss man das vermuten) eindeutigen Absichten kommt (z.B. Mitarbeiter von Kfz-Herstellern) bzw. von Leuten, die selbst nicht hinreichend über die Sachlage informiert sind, z.B. den Supertest gar nicht/nicht regelmäßig selbst lesen.

    Du schreibst oben, weshalb der Sportauto-Test "unseriös" sei. Die Frage ist: worauf stützt Du diese Behauptungen. Z.B. welche Quelle belegt, dass nur zwei Runden pro Fahrzeug absolviert werden? Sind diverse Testbedingungen (z.B. Temperatur, Luftdruck etc.) nicht in jedem Test angegeben?

    Glaubst Du, dass die Aussagen von Porsche Mitarbeitern grundsätzlich seriöser sind als die Publikationen in der SportAuto? Ich nicht.

    Im Übrigen: nach Deinen Kriterien wären sämtliche Automagazine unseriös. Ist doch interessant, dass sie sich trotzdem alle so gut verkaufen, oder

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Markus,

    es stimmt schon, dass die SA nur zwei Runden für den Supertest fährt. Eine Einführungsrunde und dann eine fliegende (viele denken das Gegenteil).

    Wir können ja sicherlich davon ausgehen, dass Alonso, Lewis und Co. bessere Fahrer sind. Keiner von denen würde es schaffen mit einem anderen Fahrzeug innerhalb zwei Runden eine perfekte Runde hinzulegen. Noch würden die es schaffen mit allen anderen Fahrzeugen die Runden immer in gleicher Qualität zu fahren.

    Porsche und andere Hersteller schicken ihre Leute hunderte mal auf die Runde und die beste Zeit wird dann angegeben. Da ist es doch logisch, dass diese wesentlich besser ist als die von SA.

    Auch wenn Temp, Luftdruck usw angegeben wird, können wir daraus kein Normrunde/Normzeit bilden. Ich bin mir sicher, dass Horst mit dem gleichen Fahrzeug in 5 Tests unterschiedliche Zeiten fahren würde. Wenn auch nur einige Sekunden unterschied dazwischen. Aber wir diskutieren hier ja immer um diese einige Sekunden.

    AM

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Hier ein Auszug aus der Sport-Auto-Homepage:

    "Alles geht gut, die Streckeninspektion verläuft positiv. Horst hat eine Runde. Nur eine Runde. Keine zweite Chance. Oft ist er den Supertest-Wagen nur zum Ring gefahren, auf der A 61. Kein Einschießen, kein Warmfahren, stattdessen ein Schuss wie im Bergrennsport. Gottlob weiß er, was er tut. 415 PS sind kein Pappenstil auf der Nordschleife, da stehen am Schwedenkreuz 254 Sachen auf der Uhr. Und das Data-System entlarvt alle Ausreden: jeden Zucker am Pedal, jeden Rucker am Lenkrad. Die verlorenen Zehntelsekunden bimmeln wie in einer Registrierkasse. Der gläserne Fahrer hat Druck, immer."

    Also über +/- 10 Sekunden auf der Nordschleife sollte niemand mehr diskutieren, das sollte bei diesen Testbedingungen schon Toleranz sein.

    Blueflame

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    ... kurze bemerkung am rande ueber die rundenzeiten: da man ja angeblich al zehntel-sekunden-limit faehrt, waere es zudem durchaus wichtig, zu wissen, ob die zeiten mit leerem oder vollem tank gefahren sind... bei einem 430er zB, machten 90 l tankinhalt ja was aus, oder?
    andere kriterium, der reifenzustand.... am limit gefahren sind so gute corsa (oder was vergleichbares) reifen schon bald am ende ihrer hochform...

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    blueflame said:
    Hier ein Auszug aus der Sport-Auto-Homepage:

    "Alles geht gut, die Streckeninspektion verläuft positiv. Horst hat eine Runde. Nur eine Runde. Keine zweite Chance. Oft ist er den Supertest-Wagen nur zum Ring gefahren, auf der A 61. Kein Einschießen, kein Warmfahren, stattdessen ein Schuss wie im Bergrennsport. Gottlob weiß er, was er tut. 415 PS sind kein Pappenstil auf der Nordschleife, da stehen am Schwedenkreuz 254 Sachen auf der Uhr. Und das Data-System entlarvt alle Ausreden: jeden Zucker am Pedal, jeden Rucker am Lenkrad. Die verlorenen Zehntelsekunden bimmeln wie in einer Registrierkasse. Der gläserne Fahrer hat Druck, immer."

    Also über +/- 10 Sekunden auf der Nordschleife sollte niemand mehr diskutieren, das sollte bei diesen Testbedingungen schon Toleranz sein.

    Blueflame

    Stimme dir voll zu. Aber hier im Forum wird ja gefolgert, dass z.B. der alte 996 turbo auf Serienreifen nur um wenige Sekunden langsamer war, als der 997 Turbo auf Semis. Ergo auf normalen Reifen wäre er langsamer. D.H. Porsche hat für viel Geld ein langsameres Auto entwickelt. Also sind die Porsche Ing. alle Stümper, die Zeiten der Porsche Testfahrer zählen nicht, da sie ja die Porsche Brille auf der Nase haben, und die Käufer des 997 Turbo zahlen für ein schlechteres Auto mehr Geld.
    Und diese Einschätzung basiert nur auf Horsts 2 Runden......

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    blueflame said:
    Hier ein Auszug aus der Sport-Auto-Homepage:

    "Alles geht gut, die Streckeninspektion verläuft positiv. Horst hat eine Runde. Nur eine Runde. Keine zweite Chance. Oft ist er den Supertest-Wagen nur zum Ring gefahren, auf der A 61. Kein Einschießen, kein Warmfahren, stattdessen ein Schuss wie im Bergrennsport. Gottlob weiß er, was er tut. 415 PS sind kein Pappenstil auf der Nordschleife, da stehen am Schwedenkreuz 254 Sachen auf der Uhr. Und das Data-System entlarvt alle Ausreden: jeden Zucker am Pedal, jeden Rucker am Lenkrad. Die verlorenen Zehntelsekunden bimmeln wie in einer Registrierkasse. Der gläserne Fahrer hat Druck, immer."

    Also über +/- 10 Sekunden auf der Nordschleife sollte niemand mehr diskutieren, das sollte bei diesen Testbedingungen schon Toleranz sein.

    Blueflame


    Wenn man nun +/- 10 Sekunden nehmen, dann kann man die ganzen Zeiten in die Tonne werfen. Aber ich gebe dir Recht sehr viel Wert dürften die Zeiten nicht haben.
    Ich habe mich lange mit Intervallrechnugen für lineare Gleichunsgsysteme beschäftigt und ein Intervall ist ein Intervall und lässt sich schwer mit anderen vergleichen. Daher kann eine Runde super gefahren sein (-10) und eine andere schlecht (+10) und schwupp die wupp haben wir dann doch Welten (20 Sekunden!!) dazwischen.

    AM

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Jungs,

    entspannt Euch doch mal.

    Im Grunde genommen halte ich diese Diskussion mittlerweile für müßig, und auch ich stimme zu dass die Konzentration auf einzelne Sekunden unnötig ist. Fakt ist dass alle genannten Rundenzeiten näherungsweise dem möglichen Resultat entsprechen, gefahren auf einem sehr guten aber für ambitionierte und talentierte Fahrer noch zu erreichenden Niveau. Die Zeiten, die auf GT3 Mk.1, CarreraGT oder Z06 gefahren wurden sind aller Ehren wert und weit davon entfernt als Zeugnis dilletantischer Berichterstattung herzuhalten. Wer selber auf der Rennstrecke fährt, sei es Nordschleife oder modernere GP-Strecken, wird feststellen dass derartige Werte eine Orientierung, aber sicherlich keine Kaufentscheidung sein sollten. Wer das glaubt, freut sich auch über Becherhalter.

    Zum Testprozedere sei gesagt, dass eine "Einführungsrunde" bei SA auch zur Fahrzeugerkundung genutzt wird und bekanntlich auf der Nordschleife knapp zwanzig Kilometer lang ist. Wer sich mal mit der Fahrzeug- /Fahrwerkentwicklung auseinandergesetzt hat wird erkennen dass diese Intervalle ausreichen um, mit einem versierten Fahrer am Steuer, verwertbare Zeiten zu fahren.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Ferdie said:
    Jungs,

    entspannt Euch doch mal.

    Im Grunde genommen halte ich diese Diskussion mittlerweile für müßig, und auch ich stimme zu dass die Konzentration auf einzelne Sekunden unnötig ist. Fakt ist dass alle genannten Rundenzeiten näherungsweise dem möglichen Resultat entsprechen, gefahren auf einem sehr guten aber für ambitionierte und talentierte Fahrer noch zu erreichenden Niveau. Die Zeiten, die auf GT3 Mk.1, CarreraGT oder Z06 gefahren wurden sind aller Ehren wert und weit davon entfernt als Zeugnis dilletantischer Berichterstattung herzuhalten. Wer selber auf der Rennstrecke fährt, sei es Nordschleife oder modernere GP-Strecken, wird feststellen dass derartige Werte eine Orientierung, aber sicherlich keine Kaufentscheidung sein sollten. Wer das glaubt, freut sich auch über Becherhalter.

    Zum Testprozedere sei gesagt, dass eine "Einführungsrunde" bei SA auch zur Fahrzeugerkundung genutzt wird und bekanntlich auf der Nordschleife knapp zwanzig Kilometer lang ist. Wer sich mal mit der Fahrzeug- /Fahrwerkentwicklung auseinandergesetzt hat wird erkennen dass diese Intervalle ausreichen um, mit einem versierten Fahrer am Steuer, verwertbare Zeiten zu fahren.



    Ach ja, dann verstehe ich nicht wieso Mika Häkinnen so lange brauchte um sich auf dem DTM Mercedes einzustellen. Die Fahrzeuge sind doch so unterschiedlich, dass man es gar nicht so schnell einstellen kann. Schau mal beim M6, BMW fährt in Sportmodus schneller als in normal, Horst schafft es nicht, er fährt mit EDC Normal scheller weil es mehr Fehler verzeiht und der Grenzbereich breiter ist. Du kannst doch die Grenzen eines Fahrzeuges nicht innerhalb von einigen Minuten lernen. Gerade wenn man viel Rennstrecke fährt weiß man wie lange mal jede einzelne Kurve alleine üben muss. Man merkt wie sich das Fahrzeug von Runde zu Runde ändert ....

    Horst fährt einen F430 vielleicht zweimal im Jahr, wie soll er auf Anhieb das Ding gut beherrschen können???? Es sind einfach Zeiten die er fährt und kein 100% Richtwerte.

    AM

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    alexis said:
    ... kurze bemerkung am rande ueber die rundenzeiten: da man ja angeblich al zehntel-sekunden-limit faehrt, waere es zudem durchaus wichtig, zu wissen, ob die zeiten mit leerem oder vollem tank gefahren sind... bei einem 430er zB, machten 90 l tankinhalt ja was aus, oder?
    andere kriterium, der reifenzustand.... am limit gefahren sind so gute corsa (oder was vergleichbares) reifen schon bald am ende ihrer hochform...



    Und weiterhin erschwerend kommt hinzu, daß der gute Horst den 911 mit seinem Heckmotor wahrscheinlich in- und auswendig kennt und daher mit diesem Modell die besten Runden hinlegt. Daß der Elfer im Laufe der Zeit immer gutmütiger wurde, kommt dem ganzen ja nur entgegen.
    Wenn Horsti dann aber mal einen Mittelmotor aus italienischer Provenienz unter dem Allerwertesten hat, wird er sich mit nur zwei Runden sicher nicht so leicht tun, wie mit dem Zuffenhausener Pendant.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    mumbasic said:
    [...] dann verstehe ich nicht wieso Mika Häkinnen so lange brauchte um sich auf dem DTM Mercedes einzustellen. [...]



    a. die Leistungsdichte ist ungleich höher
    b. die Fahrzeug sind (annäherungsweise) identisch
    c. es ist ein Rennwagen, damit kompromissloser als nahezu alles, was jemals (bei SA) getestet wurde
    d. hat Hakkinen in dieser Saison wie viele Rennen gewonnen?

    Quote:
    mumbasic said:
    Es sind einfach Zeiten die er fährt und kein 100% Richtwerte.



    Was gibt es denn für eine Alternative? Abgesehen von v. Saurmas Performance gibt es keine derat komplexe und stringent durchgeführte Testreihe. Im übrigen werden auch in anderen Magazinen die Zeiten zusammengefasst und nicht nach Temperatur, Reifentyp oder gar Fahrer zusammengefasst.

    Zu steigern wäre die Ausgabe nur durch die Näherung der Zeiten von drei unabhängigen Fahrern. Aber bis dahin fahre ich die Autos dann doch lieber selbst. Schließlich soll der Test als Kaufempfehlung gesehen werden.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    .. da wie - ich zumindest- kein rennfahrer bin, aber ein passionierter dilettant, ist es mir immens wichtig, wie sich ein auto in meinen haenden anfuehlt... so rein subjektiv... wie bei einer Barolo verkostung: man muss sich ja nicht die ganze bottle hinter die binde zu giessen, um zu wissen wie das zeugs mundet, oder?
    dass dann irgendwie objektive rueckhalte durch test und zeitschriften das urteil bekraeftigen ist beruhigend, aber nicht mehr als das....

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Wenn wir von Mika Häkkinen Rundenzeiten sprechen dann geht es um zehntel Sekunden.
    Wäre er z.B.: um 3 Zehntel pro Runde schneller, würde er jedes Rennen gewinnen.

    Zu HS: Gestehen wir ihm doch zu, dass er Testfahrerqualitäten hat. Mich nervt das Geschimpfe, wenn einem die Zeiten nicht gefallen, die publiziert werden.
    Wenn die Zeiten wirklich so zustandekommen wie publiziert, ziehe ich meinen Hut vor ihm.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    turbosteff said:
    dass z.B. der alte 996 turbo auf Serienreifen nur um wenige Sekunden langsamer war, als der 997 Turbo auf Semis. Ergo auf normalen Reifen wäre er langsamer. D.H. Porsche hat für viel Geld ein langsameres Auto entwickelt. Also sind die Porsche Ing. alle Stümper, die Zeiten der Porsche Testfahrer zählen nicht, da sie ja die Porsche Brille auf der Nase haben, und die Käufer des 997 Turbo zahlen für ein schlechteres Auto mehr Geld.
    Und diese Einschätzung basiert nur auf Horsts 2 Runden......



    Das hast Du super zusammengefasst Ist genau meine Meinung

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Ich finde die Diskussion schon recht merkwürdig. HvS ist sicher kein Weltklasse-Fahrer, aber er wird jedem von uns auf der Nordschleife mehrere Sekunden abnehmen.

    Auch ereifern sich hier viele über Sekunden bei einer mehrminütigen Rundenzeit, werfen aber mit Beschleunigungswerten 0-100, 0-200 usw. um sich, wo es teilweise nur um zwei Zehntel geht. In Relation gesetzt ist die Varianz der NS-Runden prozentual sicherlich geringer als die verschiedenen Beschleunigungswerte der Fachpostille. Wer wirklich glaubt, an der Ampel mal eben in 12,8 sek mit einem 997 Turbo auf 200 km/h hochbeschleunigen zu können, sollte seinen Sozius mal mitstoppen lassen.

    Mir wäre es recht, wenn wir mal zum Kern kommen und den GT2 als das würdigen, was er scheinbar ist: Das ultimative Geschoß auf der Rennstrecke. Ich bin mir sicher, dass "selbst" HvS mit dem GT2 unter 7:40 fahren wird. Vielleicht kommt er auch in CGT-Regionen, was durch PSM sicherlich einfacher zu gestalten sein wird.

    PS: Ich habe meine Porsche-Brille vor einem halben Jahr abgelegt

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    mumbasic said:
    Quote:
    blueflame said:
    Hier ein Auszug aus der Sport-Auto-Homepage:

    "Alles geht gut, die Streckeninspektion verläuft positiv. Horst hat eine Runde. Nur eine Runde. Keine zweite Chance. Oft ist er den Supertest-Wagen nur zum Ring gefahren, auf der A 61. Kein Einschießen, kein Warmfahren, stattdessen ein Schuss wie im Bergrennsport. Gottlob weiß er, was er tut. 415 PS sind kein Pappenstil auf der Nordschleife, da stehen am Schwedenkreuz 254 Sachen auf der Uhr. Und das Data-System entlarvt alle Ausreden: jeden Zucker am Pedal, jeden Rucker am Lenkrad. Die verlorenen Zehntelsekunden bimmeln wie in einer Registrierkasse. Der gläserne Fahrer hat Druck, immer."

    Also über +/- 10 Sekunden auf der Nordschleife sollte niemand mehr diskutieren, das sollte bei diesen Testbedingungen schon Toleranz sein.

    Blueflame


    Wenn man nun +/- 10 Sekunden nehmen, dann kann man die ganzen Zeiten in die Tonne werfen. Aber ich gebe dir Recht sehr viel Wert dürften die Zeiten nicht haben.
    Ich habe mich lange mit Intervallrechnugen für lineare Gleichunsgsysteme beschäftigt und ein Intervall ist ein Intervall und lässt sich schwer mit anderen vergleichen. Daher kann eine Runde super gefahren sein (-10) und eine andere schlecht (+10) und schwupp die wupp haben wir dann doch Welten (20 Sekunden!!) dazwischen.

    AM



    Gegen ein solches Toleranzintervall spricht z.B., dass die Zeiten überraschend vieler (ungefähr vergleichbarer) Fahrzeuge sehr eng zusammen liegen. Würde man tatsächlich über +/- 10s reden, wäre dieses Phänomen kaum zu erklären...

    Ihr 997TT-Käufer müsst Euch (wie Porsche selbst auch) das schlechte Abschneiden des 997 im Supertest wohl alle schönreden

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    KF said:
    Ich finde die Diskussion schon recht merkwürdig. HvS ist sicher kein Weltklasse-Fahrer, aber er wird jedem von uns auf der Nordschleife mehrere Sekunden abnehmen.




    Mach einem von uns sogar Stunden

    AM

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    - MJS - said:
    Zu HS: Gestehen wir ihm doch zu, dass er Testfahrerqualitäten hat. Mich nervt das Geschimpfe, wenn einem die Zeiten nicht gefallen, die publiziert werden.
    Wenn die Zeiten wirklich so zustandekommen wie publiziert, ziehe ich meinen Hut vor ihm.



    100% Zustimmung Turbosteff, z.B., schwirrt noch immer der Kopf vom WE. Da hat ihm nämlich ein Porsche-Testfahrer (ohne jedes Eigeninteresse) gesteckt, dass der 997TT in Wahrheit viel schneller ist als all die Autos, die im Supertest viel schneller als der 997TT waren Liegt alles an HvS, der alten Lusche

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Rossi said:
    Und weiterhin erschwerend kommt hinzu, daß der gute Horst den 911 mit seinem Heckmotor wahrscheinlich in- und auswendig kennt und daher mit diesem Modell die besten Runden hinlegt. Daß der Elfer im Laufe der Zeit immer gutmütiger wurde, kommt dem ganzen ja nur entgegen.
    Wenn Horsti dann aber mal einen Mittelmotor aus italienischer Provenienz unter dem Allerwertesten hat, wird er sich mit nur zwei Runden sicher nicht so leicht tun, wie mit dem Zuffenhausener Pendant.



    Wir Nicht-997TT-Fahrer scheinen alle eine gänzlich andere Meinung zu haben als die 997TT-Käufer...

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    MKSGR said:
    Ihr 997TT-Käufer müsst Euch (wie Porsche selbst auch) das schlechte Abschneiden des 997 im Supertest wohl alle schönreden



    Na solange sie sich es sich nicht schönsaufen...

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    MKSGR said:
    Quote:
    Rossi said:
    Und weiterhin erschwerend kommt hinzu, daß der gute Horst den 911 mit seinem Heckmotor wahrscheinlich in- und auswendig kennt und daher mit diesem Modell die besten Runden hinlegt. Daß der Elfer im Laufe der Zeit immer gutmütiger wurde, kommt dem ganzen ja nur entgegen.
    Wenn Horsti dann aber mal einen Mittelmotor aus italienischer Provenienz unter dem Allerwertesten hat, wird er sich mit nur zwei Runden sicher nicht so leicht tun, wie mit dem Zuffenhausener Pendant.



    Wir Nicht-997TT-Fahrer scheinen alle eine gänzlich andere Meinung zu haben als die 997TT-Käufer...



    Tja, wir kennen halt die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Rossi said:
    Quote:
    MKSGR said:
    Ihr 997TT-Käufer müsst Euch (wie Porsche selbst auch) das schlechte Abschneiden des 997 im Supertest wohl alle schönreden



    Na solange sie sich es sich nicht schönsaufen...



    Das soll ja manchmal mit dem Schönreden einhergehen

    P.S.: Ich muss mich jetzt wieder meinem Rotwein widmen...

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    F430 scuderia zeit mit Schumi: 7.36

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    andrea said:
    F430 scuderia zeit mit Schumi: 7.36



    Tja, wieder mal nur Zweiter im Vergleich mit einem Porsche...

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    Rossi said:
    Quote:
    andrea said:
    F430 scuderia zeit mit Schumi: 7.36



    Tja, wieder mal nur Zweiter im Vergleich mit einem Porsche...



    d.h. mit Horst am Steuer bleibt der 430 Scuderia ja doch knapp unter 8 Minuten..

    Spaß beiseite - wird bestimmt spannend GT2 vs. Scuderia

    Blueflame

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    MKSGR said:

    Ihr 997TT-Käufer müsst Euch (wie Porsche selbst auch) das schlechte Abschneiden des 997 im Supertest wohl alle schönreden


    1. habe ich den Turbo gekauft wegen der Optik und der Tiptronic. Für meinen Alltagsgebrauch optimal.
    2. hätte ich ihn auch mit einer Horts-Phantasialand-Zeit von 8:30 gekauft.
    3. mache ich den Autokauf nicht von von SA Horst-der-Allmächtige-weltweit-einzige-glaubwürdige-Testfahrer abhängig, wie manch andere hier.(gelle Matkus . )
    4. Habe ich diese Diskussion schon in einem BMW mit der gleichen Meinung geführt. Ist dort zu lesen. Es geht mir nicht um die Marke Porsche oder Turbo sondern, dass einfach auf Basis von 2 Runden Autos beurteilt werden.

    Re: Ring-Zeit 997 GT2 - 7:32

    Quote:
    andrea said:
    F430 scuderia zeit mit Schumi: 7.36

    Ich antworte jetzt mal so bissig wie ander Horst-Jünger :
    Die Zeit wurde von Ferrari veröffentlicht: ergo unglaubwürdig.
    Schumi ist ein Ferrari-Testfahrer also unglaubwürdig.
    Erst von Weiland-Horst gefahren ist, könnte die Zeit Status : "wahr" erhalten.

    Ich hoffe meine Ironie ist rübergekommen

    P.S. Geiles Auto ! Und wenn mein Freund Horst der 2. noch mit mir redet, werden wir mal zum freundlichen Händler gehen und uns informieren....

     
    Edit

    Forum

    Board Subject Last post Rating Views Replies
    Porsche Sticky The moment I've been waiting for... 5/18/22 6:36 PM
    Pilot
     
     
     
     
     
    586738 1306
    Porsche Sticky OFFICIAL: New Porsche 911 Turbo S (2020) 6/8/22 4:41 PM
    Topspeed
    224368 1180
    Porsche Sticky SUN'S LAST RUN TO WILSON, WY - 991 C2S CAB LIFE, END OF AN ERA (Part II) 6/24/22 5:27 PM
    TB993tt
    116165 1055
    Porsche Sticky Welcome to Rennteam: Cars and Coffee... (photos) 5/29/22 8:01 PM
    Boxster Coupe GTS
    110414 406
    Porsche Sticky Porsche Taycan Turbo S - Short Review 1/3/22 7:55 AM
    Rossi
    91121 531
    Porsche Sticky OFFICIAL: Cayman GT4 RS (2021) 1/15/22 10:41 PM
    watt
    31977 1
    Porsche Cayman GT4 10/5/21 7:04 PM
    Topspeed
    514552 3587
    Porsche OFFICIAL: 911 GT2 RS (2017) 9/28/21 3:25 AM
    WhoopsyM
    430167 3507
    McLaren McLaren on a winning streak 2/1/22 10:14 PM
    SSO.
    426998 3954
    Porsche OFFICIAL: 991.2 GT3 RS (2018) 11/17/21 5:18 PM
    Rossi
    390771 3256
    Porsche OFFICIAL: 911 R (2016) 2/1/22 9:49 AM
    RCA
    372798 2655
    Porsche 992 GT3 6/26/22 9:49 PM
    TB993tt
    358006 3655
    Porsche OFFICIAL: The new Porsche 992 – a design icon and high-tech sports car 9/29/21 1:59 AM
    watt
    291580 1587
    Porsche Donor vehicle for Singer Vehicle Design 2/10/22 9:08 PM
    Topspeed
    138918 772
    Porsche Welcome to the new Taycan Forum! 6/26/22 1:34 AM
    WhoopsyM
    136719 1389
    McLaren F1 7/10/21 7:43 AM
    BiTurbo
    111602 209
    AMG AMG GT R 3/13/22 8:52 PM
    spudgun
    111508 834
    Lambo Aventador and SV 5/20/22 5:24 PM
    Topspeed
    109073 710
    Others Tesla 2 the new thread 6/23/22 9:08 PM
    CGX car nut
    95407 1713
    Porsche GT4RS 6/18/22 5:42 PM
    Grant
    86905 979
    Motor Sp. [2021] Formula 1 4/19/22 10:08 PM
    Leawood911
    76692 1590
    Others Bugatti Chiron 4/12/22 9:24 PM
    blueflame
    75564 520
    Ferrari Ferrari 812 Superfast 6/12/22 5:09 PM
    watt
    71245 535
    BMW M BMW M2 Rumors 2/28/22 7:42 PM
    Topspeed
    62565 409
    Porsche Red Nipples 991.2 GT3 Touring on tour 5/27/22 12:47 PM
    blueflame
    55734 480
    Porsche Dave and Gnil @ Nürburgring Nordschleife 5/19/22 11:01 PM
    Grant
    54614 721
    Lambo Urus (SUV) 6/7/22 1:20 PM
    Topspeed
    54584 593
    Others Corvette C8 11/8/21 8:04 PM
    Topspeed
    50303 442
    Others Toyota Yaris GR 4/13/22 8:33 PM
    Grant
    27144 640
    Motor Sp. [2022] Formula 1 6/26/22 1:02 AM
    WhoopsyM
    25254 951
    221 items found, displaying 1 to 30.