Pressemitteilung PAG vom 1.12.2003:
-----------------------------------


Die sportlichsten Autos 2003: "sport auto"-Leser haben gewählt

Klare Siege für die neuen Porsche-Sportwagen Carrera GT und 911 GT3 RS

Stuttgart. Auch in diesem Jahr haben die Leser des deutschen Fach-Magazins "sport auto" die sportlichsten Autos gewählt. Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, konnte sich dabei zwei der begehrten Trophäen sichern - und zwar für den Carrera GT und den 911 GT3 RS, die in Ihren Kategorien die meisten Stimmen erhielten.

Das Votum der "sport auto"-Leser ist ein weiterer international renommierter Preis für den Porsche Carrera GT, der im neuen Porsche-Werk in Leipzig produziert und in diesen Tagen an die ersten Kunden ausgeliefert wird. In der Kategorie "Serienautos über 125.000 Euro" stimmten 25,2 Prozent der Teilnehmer für den 612 PS-starken Porsche-Hochleistungssportwagen. Der Ferrari Enzo belegte mit 17,3 Prozent den zweiten Rang vor dem Ford GT (9,2 Prozent) und dem Mercedes SLR McLaren (8,8 Prozent).

Deutlich war auch das Ergebnis für den 911 GT3 RS in der Klasse der Serienautos von 75.000 bis 125.000 Euro. 26,3 Prozent der Leser wählten den GT3 RS vor seinen direkten Konkurrenten, den BMW M3 CSL, der 20,1 Prozent aller Stimmen erhielt.

Roland Kussmaul, Technik-Projektleiter des Carrera GT, und Hartmut Kristen, Gesamtprojektleiter GT3 sowie Leiter des Porsche-Kundensports, nahmen die Trophäen für die Porsche AG am Donnerstag bei der Preisverleihung auf der Motorshow Essen entgegen.

Porsche-Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer: "Die Preise dokumentieren eindrucksvoll, dass Porsche mit beiden neuen Modellen erneut Maßstäbe im Sportwagen-Bau gesetzt hat."

GO/ 28.11.2003

Quelle:
http://www3.porsche.de/german/deu/news/pressreleases/pag/2003-12-01-1.htm