Crown

Board: Porsche Language: German Region: Worldwide - Europe - Germany Share/Save/Bookmark Close

Forum - Thread


    F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Also ich nicht, sorry. Hatte irgendwie bessere Zahlen erwartet. Vielleicht will Ferrari wirklich mit dem Challenge den Reibach machen aber ich kann einfach nicht glauben, dass Ferrari Kunden auf Komfort stehen. Obwohl, das gibt es ja im Porsche Umfeld ja auch immer öfters...zu hart, zu stössig, zu sportlich, zu... Irgendwann heisst es dann "zu viel Leistung, zu schnell, zu..." .

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Also ich nicht, sorry. Hatte irgendwie bessere Zahlen erwartet. Vielleicht will Ferrari wirklich mit dem Challenge den Reibach machen aber ich kann einfach nicht glauben, dass Ferrari Kunden auf Komfort stehen. Obwohl, das gibt es ja im Porsche Umfeld ja auch immer öfters...zu hart, zu stössig, zu sportlich, zu... Irgendwann heisst es dann "zu viel Leistung, zu schnell, zu..." .



    Die haben sich wahrscheinlich gedacht: mit Porsche halten wir hinsichtlich Effizient und Geschwindigkeit ohnehin nicht mit, dann bieten wir lieber etwas mehr Komfort

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    MKSGR said:
    Die haben sich wahrscheinlich gedacht: mit Porsche halten wir hinsichtlich Effizient und Geschwindigkeit ohnehin nicht mit, dann bieten wir lieber etwas mehr Komfort



    Mal im Ernst: irgendwie stimmt mich das Ganze ein wenig nachdenklich. Warum? Nun, wenn sogar Ferrari der Meinung zu sein scheint, dass Komfort an so einem Auto wichtig ist, wie wird dann Porsche erst das Setup des neuen Turbo auslegen? Ich habe da ein wenig die grauenhaftesten Befürchtungen. Und diese Befürchtungen werden durch die meiner Meinung nach stupid niedrig angesetzten Motorleistung von vermutlich 480 PS noch verstärkt.

    Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Quote:
    MKSGR said:
    Die haben sich wahrscheinlich gedacht: mit Porsche halten wir hinsichtlich Effizient und Geschwindigkeit ohnehin nicht mit, dann bieten wir lieber etwas mehr Komfort



    Mal im Ernst: irgendwie stimmt mich das Ganze ein wenig nachdenklich. Warum? Nun, wenn sogar Ferrari der Meinung zu sein scheint, dass Komfort an so einem Auto wichtig ist, wie wird dann Porsche erst das Setup des neuen Turbo auslegen? Ich habe da ein wenig die grauenhaftesten Befürchtungen. Und diese Befürchtungen werden durch die meiner Meinung nach stupid niedrig angesetzten Motorleistung von vermutlich 480 PS noch verstärkt.

    Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...



    Ich glaube, die Italiener haben beim Entwickeln und Perfektionieren der Autos einfach nicht den gleichen Ehrgeiz und die gleiche Disziplin wie die Porsche-Entwickler in Weissach. Das ist wie in manch anderem Bereich auch:

    Beispiel 1: Designerleuchten (auch die teuren) aus Italien zählen ohne Zweifel zu den schönsten aber leider sind sie alle (zumindest die zehn oder zwanzig die wir rumstehen haben) schlecht verarbeitet. Trotzdem mag man sie und kauft sie auch.

    Beispiel 2, die Küche: Einfach und toll, das Essenserlebnis in den Vordergrund stellend, das ist die italienische Küche im Piemont, in der Toskana und auch an vielen anderen Orten Italiens. Aber das höchste Niveau erreicht sie in den nördlichsten Landesteilen - und selbst dort gibt es nur eine vernichtend geringe Anzahl international anerkannter Spitzenrestaurants. Warum? Weil auch dort der Genuß und der Lebensstil zählt, nicht so sehr das Perfektionieren bis zum maximal Möglichen.

    Die Italiener sind ein tolles Volk, weil Sie ein feines Gespür haben für Design, Emotionen, Lebensstil. Aber auf Perfektionierung legen sie einfach weniger Wert als die Bewohner im Umkreis von Stuttgart.

    Das ist meine persönliche Erklärung für die Performanceunterschiede zwischen Porsche und Ferrari.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    MKSGR said:
    Die Italiener sind ein tolles Volk, weil Sie ein feines Gespür haben für Design, Emotionen, Lebensstil. Aber auf Perfektionierung legen sie einfach weniger Wert als die Bewohner im Umkreis von Stuttgart.

    Das ist meine persönliche Erklärung für die Performanceunterschiede zwischen Porsche und Ferrari.



    Du wirst lachen: das war fast wortwörtlich die Erklärung eines Italieners mit dem ich mit über das Thema Ferrari oder Porsche vor ein paar Monaten am Gardasee unterhalten hatte. Unglaublich.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Quote:
    MKSGR said:
    Die haben sich wahrscheinlich gedacht: mit Porsche halten wir hinsichtlich Effizient und Geschwindigkeit ohnehin nicht mit, dann bieten wir lieber etwas mehr Komfort



    Mal im Ernst: irgendwie stimmt mich das Ganze ein wenig nachdenklich. Warum? Nun, wenn sogar Ferrari der Meinung zu sein scheint, dass Komfort an so einem Auto wichtig ist, wie wird dann Porsche erst das Setup des neuen Turbo auslegen? Ich habe da ein wenig die grauenhaftesten Befürchtungen. Und diese Befürchtungen werden durch die meiner Meinung nach stupid niedrig angesetzten Motorleistung von vermutlich 480 PS noch verstärkt.

    Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...



    ist doch herrlich, wenn man mit dem F430 komfortabel touren kann... der wagen ist eher der strasse verpflichtet als der rennstrecke, dort wird er ja auch von 99,9% der kunden überwiegend bewegt. er wird aber spürbar härter im RACE (oder CST-OFF) modus obwohl er ohne frage in kurven spürbar einknickt. trotzdem kann ich einige aussagen von saurmas nicht nachvollziehen -- die lenkung ist nach meiner meinung vom feedback und direktheit fast auf einem level mit der GT3 RS lenkung.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    zzboba said:
    trotzdem kann ich einige aussagen von saurmas nicht nachvollziehen -- die lenkung ist nach meiner meinung vom feedback und direktheit fast auf einem level mit der GT3 RS lenkung.



    Ich denke, Du begehst einen kleinen Denkfehler, Sönke. Oder ist Dein Fahrzeug mit Corsa Reifen ausgestattet?!

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:

    Ich denke, Du begehst einen kleinen Denkfehler, Sönke. Oder ist Dein Fahrzeug mit Corsa Reifen ausgestattet?!



    hm... 1:0 für dich

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Also ich nicht, sorry. Hatte irgendwie bessere Zahlen erwartet. Vielleicht will Ferrari wirklich mit dem Challenge den Reibach machen aber ich kann einfach nicht glauben, dass Ferrari Kunden auf Komfort stehen. Obwohl, das gibt es ja im Porsche Umfeld ja auch immer öfters...zu hart, zu stössig, zu sportlich, zu... Irgendwann heisst es dann "zu viel Leistung, zu schnell, zu..." .



    Ich haette gedacht, mit sportreifen, smg und dem verstellbaren fahrwerk schafft der eine zeit die besser ist als die des Gallardo (7.52) also, so was um die 7.45-7.50.
    das das auto mit all den features nicht schneller ist als ein fuenf jahre alter 996tt ist geradezu unerhoert. und zeigt auch, wie gut der gallardo ist, von dem roehrl meinte, der sei das auto auf das porsche aufpassen muesste. was ihnen nicht schwer fallen wird nachdem sie jetzt den laden gekauft haben...

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?


    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Verpasse dem F430 ein härteres Setup, das für die Rennstrecke besser geeignet ist, dem Wagen allerdings viel von seiner bestechenden Alltagstauglichkeit nimmt, dann ziehe noch breitere Reifen als die relative schmale Serienbereifung auf und ein Ferrari-Testfahrer wird auf ganz andere Werte kommen als HvS.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    Rossi said:
    Verpasse dem F430 ein härteres Setup, das für die Rennstrecke besser geeignet ist, dem Wagen allerdings viel von seiner bestechenden Alltagstauglichkeit nimmt, dann ziehe noch breitere Reifen als die relative schmale Serienbereifung auf und ein Ferrari-Testfahrer wird auf ganz andere Werte kommen als HvS.



    Mal abgesehen davon, dass ich wirklich nicht verstehe, warum viele Ferrari Fahrer die Aussagen von Horst v. Saurma nicht ernst nehmen oder für unglaubwürdig halten, so macht das was Du sagst eigentlich nicht viel Sinn.
    Alltagstauglichkeit? Das ist doch nicht Dein Ernst, oder?! Da wirbt Nick mit "Pfeife auf die Alltagstauglichkeit, wen interessiert das, solange das Auto schön ist..." und dann kommst Du mit Alltagstauglichkeit daher.

    Ein Ferrari Testfahrer würde selbst mit dem von HvS gestesteten Fahrzeug auf andere Werte kommen, das ist doch auch verständlich, oder?! Genauso wie Walter Röhrl mit einem Porsche auf ganz andere Zeiten kommt als HvS. Kein Wunder, wenn er doch den Kisten die finale Abstimmung verpasst.

    Bist Du ein Ferrari Testfahrer? Denn darum geht es doch: es geht darum, welche Rundenzeit ein halbwegs talentierter Fahrer mit dem F430 erreicht. Und das sind sicherlich nicht Zahlen, die mit den Zahlen eines Ferrari Testfahrers übereinstimmen würden.

    Härteres Setup? Reichen die Corsa Reifen noch nicht?

    Mal im Ernst: schaue Dir doch mal in der Vergangenheit die Präsenz auf den Rennstrecken an, da sind nicht viele Ferrari dabei. Und wenn, dann oft weit weg von den Porsches. Ich stimme Nick zu: die Italiener bauen wunderschöne Autos (wobei ich den F360 nicht so sehr mag, den F355 und den F430 dagegen schon). Sie bauen ausserdem Emotionen in die Autos hinein, wie der betörende Auspuffklang im F430 beweist, auch wenn er jetzt kastriert wird. Aber Ferrari ist nun mal eine kleine Firma, die kaum so viel Geld wie Porsche in die Entwicklung von Serienfahrzeugen hineinstecken kann.

    Der neue 997 Turbo wird ein richtiger Hammer, an dem vor allem F430 Besitzer zu knabbern haben werden. Wir haben bereits in den letzten Wochen ein paar "versteckte" Hinweise darauf gegeben und es kommt noch "dicker" für F430 Besitzer. ABER: es geht hier wirklich um reine Zahlenwerte, kaum einer wird sich einen F430 gekauft haben, weil er damit unbedingt schneller als alle anderen sein oder weil er damit irgendeinen Pokal auf der Rennstrecke gewinnen will.

    In diesem Sinne: nicht traurig sein. Es war schon immer so und es wird sich kaum etwas daran ändern, denn Porsche wird schon acht geben, dass sie sich die Krone nicht aus den Händen reissen lassen. Mit Powerkit wird der 997 Turbo fast zum Carrera GT Konkurrenten, nur damit Du ein wenig einen Geschmack darauf bekommst, in welche Richtung es bei Porsche geht. Und wenn die Carrera GT Produktion erst einmal eingestellt ist, dann muss auch keine "Rücksicht" mehr genommen werden.

    Vom Gesamtkonzept her, wird der neue 997 Turbo ein unglaubliches Auto, auch wenn es weder 460 noch 500 PS werden (Tipp: irgendwo dazwischen, eher an die 500 heran ). Bereits jetzt wurde die Zahl 3.7 bekannt, ich denke ich brauche kaum erwähnen, was damit gemeint ist.
    Die gerüchteweise aufgetauchte Rundenzeit auf der Nordschleife liegt unter der von HvS erzielten Zeit im F430 und zwar mit Strassenreifen und nicht Semi-Slicks. Obwohl wohl auch Porsche überlegt, ob Semi-Slicks künftig nicht als Option angeboten werden sollen.

    Kurzum: egal was Ferrari macht, Porsche wird einen Schritt voraus sein. Grund? Die finanziellen Mittel von Porsche und natürlich jetzt auch noch das Entwicklungspotential von VW, Audi, Lamborghini, Bentley, etc. Ich denke Ferrari muss sich in Zukunft warm anziehen aber nur in Punkto Vergleichstests. Denn obwohl der F430 dem 997 Turbo sicherlich kaum das Wasser reichen kann, performance-mäßig, so werden viele trotzdem den F430 kaufen. (von wegen das emotionalere, schönere, etc. Auto). Aber gerade die "Schönheit" des F430 ist für mich ein Grund ihn nicht zu kaufen. Vor allem in Deutschland, wo man schon angestarrt wird, wenn man einen Boxster fährt.
    Und glaube es oder nicht: das aggressive und technisch sterile Design des 997 Turbo gefällt mir persönlich besser. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    997 ob S oder Turbo und F 430 man sollte beide haben....

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    rc du weisst ich liebe die 11...aber den 430 herunterzuspielen, nur weil er 7,55 nicht unterboten hat ist... etwas kleinkariert.
    ich kenne den wagen sehr gut, weil ich 2 freunde habe die ihn fahren... und ich versichere dir dass unsere sauger-elfer im direkten vergleich wie frauenautos wirken. der 430 ist ein kompendium feinster technischer zutaten, und zwar aus jenen, aus dem die sporwagentraeume gestrickt sind.
    die technisch-erotische ausstrahlung dieser autos ist enorm, da kann sich keiner so leicht entziehen. und nun zum motor: 490ps aus 4,3 liter, bzw 0-200 in 12,5, sind fuer einen sauger eine meisterleistung, an die porsche so leicht nicht heranreicht... da braucht es schon einen lader, ein hilfsmittel das nach technischer kruecke klingt.... und die schaltung? eine mechanisch-sequential schaltung ersten ranges; ich brauch dich sicher nicht daran erinnern, dass die elfer heute noch, im jahre 2005, mit einer 5 (!) gang tiptronic herumgequaelt werden, die einfach nicht sportwagenwuerdig ist.
    Ganz zum schweigen vom elektronischen fahrwerk, und zwarvon einem, dass im gegensatz zum pasm-system, keine wuensche mehr offen laesst.
    und vom zeitlosen design der aussenhaut, von den rassigen interieurs habe ich noch gar nicht gesprochen....
    ciao

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Huch RC, wer wird denn gleich so hoch gehen wie das sprichwörtliche HB-Männchen?

    Es ist manchmal schon amüsant zu lesen, wie Du mit äußerster Verbissenheit die Ehre von Porsche zu verteidigen suchst. Dabei habe ich Porsche doch gar nicht mal erwähnt, es ging mir rein um den F430, schon vergessen? Die Alltagstauglichkeit dieses Wagens ist für ein Fahrzeug dieser Kategorie absolut ungewöhnlich, das kannst Du mir ruhig glauben. Was Nick sagt, ist mir dabei ziemlich egal. Fahre mal einen und Du weißt, wovon ich spreche.

    Kein Vergleich zu der "Hoppelkiste" 997, schon allein wegen dessen kürzeren Radstandes. Und damit keine Mißverständnisse aufkommen: ich liebe meinen 997, so ein schickes Wägelchen. Ich käme aber nie darauf, ihn im direkten Vergleich zu einem V8-Ferrari auf- oder abzuwerten, Du erinnerst Dich an das Sprichwort von den Äpfeln und den Birnen?

    Und ein kleiner Tip zum Schluß: F430 Besitzer sind schon alleine deshalb nicht "traurig" (selten so was Spaßiges gelesen ), weil sie eben einen F430 (und meist noch mehr) in der Garage haben und daß sie am 997tt "zu knabbern" haben werden (noch so ein Brüller ), ist wohl nur das vergebliche Wunschdenken der solitären 997tt Enthusiasten.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    Rossi said:
    Es ist manchmal schon amüsant zu lesen, wie Du mit äußerster Verbissenheit die Ehre von Porsche zu verteidigen suchst. Dabei habe ich Porsche doch gar nicht mal erwähnt, es ging mir rein um den F430, schon vergessen? Die Alltagstauglichkeit dieses Wagens ist für ein Fahrzeug dieser Kategorie absolut ungewöhnlich, das kannst Du mir ruhig glauben. Was Nick sagt, ist mir dabei ziemlich egal. Fahre mal einen und Du weißt, wovon ich spreche.



    O-Ton von CR Germany, Co-Redakteur und F430 Spider sowie 996 Turbo Besitzer: "Der F430 wird dem 997 Turbo weder in den Fahrleistungen, noch im Handling das Wasser reichen können aber es gibt kein schöneres Auto als den Ferrari und ich mache den Wertverlust bei Porsche nicht länger mit".

    Wenn DU das "unterschreiben" kannst, dann kann ich das auch.

    Zum Thema Sauger und Motorleistung: ein Grund dafür, dass Porsche weiterhin Turbolader benutzt, wird man mit Start der Euro 5 Abgasnorm, vermutlich 2008, verstehen.
    Der Carrera GT Motor hat übrigens 612 PS und keine Turbolader. Ausserdem ist es doch beachtlich, wenn Porsche aus einem 6-Zyl. Boxer knappe 415 PS rausholt und das bei 3.8 l Hubraum (997 GT3). Ich denke kaum, dass irgendjemand einen 911 Turbo ohne Turbos kaufen würde, oder? BINGO: es geht wieder einmal um Traditionen und Marketing. Der 911 Turbo ist eben ein Begriff, da wird Porsche kaum so blöd sein und einen 911 GT oder weiss der Kuckuck was ohne Turbolader aber gleicher Leistung auf die Beine zu stellen. Nur so als kleiner Hinweis.

    Ich konnte mich bezüglich des F430 einfach nicht zurückhalten, weil mir ein paar Vögelchen ein paar nette Dinge über den 997 Turbo verraten haben, die mich in Ektsase versetzt haben.
    Und schlussendlich: das ist hier doch ein Porsche Forum oder nicht?!

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    rc ich fahre nun meinen 5. elfer in der folge (der 4s +x51 kommt ende jaenner) und das heisst was. aber auch dass der markt dzt. leider keine alternative bietet. aston martin? bin den db9 gefahren und war schwer entteuscht... aber trotzdem: ich hasse es, wenn meinem 122koiro elfer trotz x51 eine familie kutsche à la m5 (oder bald m3) um die ohren faehrt... und wenn mein sexzylinder schon bei 7200 abriegelt und drinnen ganz aus silberplastik ist und wenn meni 9964s x51 den ich um 120ko im jahre 2003 erstanden habe jetzt nur noch 60-65t wert ist usw usw. ich hoffe pag's grosse ohren hoeren mit...
    ciao

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Ich muss Dir zustimmen, der Wertverlust bei Porsche ist zur Zeit höher als je zuvor. Und leider tragen die Porsche Zentren einen nicht unwesentlichen Beitrag dazu bei, denn wenn man sein Fahrzeug über das PZ abgibt, dann hat man auf jeden Fall deutlich weniger in der Tasche als bei einem Privatverkauf. Leider sind mir persönlich Privatverkäufe im Bereich von 60-80 k Euro zu riskant, so dass ich lieber einen "Verlust" hinnehme als das Risiko eines Verkaufs an einen Unbekannten. Der hohe Wertverlust hat sicherlich zwei Gründe: die Produktionszahlen UND die in den Zeiten des 996 zu undurchsichtige und fehlerhafte Designpolitik. Ich glaube sogar, dass der 996 in Zukunft DAS 911 Modell mit dem höchsten Wertverlust sein wird, vor allem wenn vom 997 alle Varianten verfügbar sind. Und beim 997 sieht die Sache leider auch nicht besser aus, was vor allem mit der Ausstattungspolitik von Porsche zu tun hat. Was nützt mir ein Basisfahrzeug für knapp über 80000 Euro, wenn ich nochmals 20000 Euro reinstecken muss, damit das Fahrzeug halbwegs passabel ausgestattet ist. Und dann noch die Neuwagengarantie, die eigentlich keine ist. Zwei Jahre Gewährleistung sind von Porsche ein starkes Stück, eine Peinlichkeit erster Güte. Vor allem wenn ich bei anderen Autofirmen drei Jahre GARANTIE erhalte.
    Ja, mich nervt diese Aufpreispolitik gewaltig, sie ist einfach lächerlich. Ich verstehe, dass man in diesem Preissegment für eine Keramikbremse oder ein Navigationssystem Aufpreis zahlen muss. Warum aber eine Volllederausstattung, Bi-Xenon und z.B. Sportsitze Aufpreis kosten, ist mir schleierhaft. Auch dieses silberne Plastikzeugs am Lenkrad und in der Mittelkonsole nervt gewaltig. Was ist der 911? Ein Audi TT Verschnitt?!

    Und schlussendlich ist es absolut unglaublich, wenn ich bei einem 997 Carrera 4S mit Vollausstattung das Niveau des Basispreises eines 997 Turbo überschreite. Irgendwo läuft da irgendetwas schief. Zumindestens könnten die 4/4S Modelle in Serie besser ausgestattet sein aber das ist wohl nur Wunschdenken.

    Irgendwann wird ein 911 so exklusiv wie ein Mercedes SL sein. Und womöglich den gleichen Wertverlust erleben. Das ist sehr schade. Porsche Aktionäre mögen sich zwar kurzfristig freuen, langfristig gesehen sollte diese Strategie eher Sorgen bereiten. Mann kann den 911 nicht ewig in allen möglichen Varianten präsentieren, irgendwann ist Schluss mit lustig.

    Ferrari wird vom aktuellen F430 wohl knappe 5000 Fahrzeuge im Jahr bauen, das ist viel. Deshalb halte ich es für durchaus möglich, dass der Wertverlust eines F430 in den nächsten zwei Jahren durchaus höher sein wird, als von vielen Besitzern vermutet. Dabei kommt es auch darauf an, ob Porsche mit den zukünftigen Modellen wie z.B. dem 997 Turbo Herstellern wie Ferrari das Wasser abgraben kann.
    Viele sind der Meinung, dass Porsche z.B. den Lamborghini Gallardo aus dem Hause VW "einbremsen" wird, mit Rücksicht auf das eigene Modellprogramm. Ich sehe die Gefahr ganz woanders: was ist, wenn Porsche die eigenen Modelle "einbremst" um das Premiumsegment eines Gallardo oder auch Murcielago nicht zu gefährden?! Es darf wieder einmal spekuliert werden. Sicher ist jedoch eins: die goldenen Zeiten der Autospekulanten dürften vorbei sein. Die Frage ist nur, ob den Autoherstellern das wirklich so gut in den Kram passt, wie sie es immer behaupten.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Das ist ein sehr interessantes Topic Leider brauche ich viel Zeit, um alles zu lesen, da mein Deutsch nicht so gut ist (RC, warum schreibst du so viel ? )
    Es würde noch interessenter sein, ob alle Rennteamer an diesem Topic teilnehmen könnten.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Auch dieses silberne Plastikzeugs am Lenkrad und in der Mittelkonsole nervt gewaltig. Was ist der 911? Ein Audi TT Verschnitt?!




    Audi verwendet im Gegensatz zu Porsche noch Metall, wo es nach Metall aussieht. Insoweit unterstreicht Dein Vergleich (unbeabsichtigt) die Problematik umso deutlicher

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:


    Irgendwann wird ein 911 so exklusiv wie ein Mercedes SL



    Ein 911 wird nie mehr exclusiv sein in unseren Breitengraden, dass liegt schon an den Produktionszahlen, ab Modell 996. Das Auto wurde über die Zeit immer fahrbarer und angepasster und bedingt durch den steigenden Wohlstand der Kauferzielgruppe immer präsenter auf den Straßen. Der 997 ist ein Superauto aber exclusiv war und ist er nicht, ob mit oder ohne Turbo.

    Beim F-430 sehe ich die Sache etwas anderes, Geld verdienen wird man mit dem Wagen sicher keines, aber bedingt dadurch, dass die wenigsten Ferraris Firmenfahrzeuge und sie somit aus "versteuertem" Geld bezahlt werden ist der Kundenkreis doch weitaus eingeschränkter, zumal das Auto einen anderen Aufmerksamkeitsgrad hat, und sich den nicht jeder abseits der finanziellen Überlegung leisten kann oder will.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Also geht es Ferrari Fahrern vor allem um die Exklusivität, verstehe ich das richtig? Das ist nämlich genau DER Punkt, der mich an einem Auto am Wenigsten interessiert. Für mich zählt der Fahrspass in Kombination mit maximaler Performance. In Punkto Fahrspass und Emotionen kann sicherlich kaum ein Fahrzeug dem F430 das Wasser reichen, das will ich gar nicht bestreiten. Nur kann ich z.B. in einem 997 Turbo Fahrspass, Emotionen UND Alltagstauglichkeit sowie die Nutzung als Firmenwagen in Anspruch nehmen, also eine Art eierlegende Wollmilchsau.
    Was mich allerdings an Porsche ein wenig stört ist der Premiumanspruch und die leichte Arroganz, trotz hoher Verkaufszahlen. Vielleicht sollte Porsche in nächster Zeit einfach mal ein bisschen weniger auf die Aktienkurse sehen und dafür ein wenig mehr für die Kundschaft tun, das wäre ein Anfang. Zwei Jahre Garantie statt Gewährleistung, bessere Serienaustattung, ein Anfang, der sicherlich Kunden positiv stimmen würde.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    Ziggy said:
    Das ist ein sehr interessantes Topic Leider brauche ich viel Zeit, um alles zu lesen, da mein Deutsch nicht so gut ist (RC, warum schreibst du so viel ? )
    Es würde noch interessenter sein, ob alle Rennteamer an diesem Topic teilnehmen könnten.



    Try this link to translate...

    www.monetenfuchs.de

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    RC said:
    Also geht es Ferrari Fahrern vor allem um die Exklusivität, verstehe ich das richtig?



    Nicht ausschließlich, aber wenn sich dazu noch Schönheit und Leistung gesellt, ist dies ein Nebeneffekt, der einen rapiden Preisverfall mindert.

    Aber ich gebe Dir Recht, dass für den Alltag ein 997, wohl angebrachter ist.

    Somit haben in einer gut sortierten Garage beide Autos ihre Berechtigung.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    rc wie du siehst wir sind der selben meinung... und was die aufrpeispolikik anbelangt, so moechte ich hervorheben dass es eine schweinerei ist, dass einer 12.000 oiro fuer einen pk ausgeben muss, nur damit sein fzg einigermassen standesgemaes motorisiert ist!!!!!

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    alexis said:
    rc wie du siehst wir sind der selben meinung... und was die aufrpeispolikik anbelangt, so moechte ich hervorheben dass es eine schweinerei ist, dass einer 12.000 oiro fuer einen pk ausgeben muss, nur damit sein fzg einigermassen standesgemaes motorisiert ist!!!!!



    Es tut mir leid, dass hier so mancher den Eindruck hat, ich würde Lobhudelei für Porsche betreiben. Mitnichten. Wenn Kritik angebracht ist, dann äussere ich sie auch.
    Natürlich sind 12000 Euro für den Leistungskit eine Farce.
    Ich denke Porsche tut sich hier auf lange Sicht hin keinen Gefallen, denn ich kenne keinen Kunden, der sich bei diesen Preisen nicht richtig abgezockt fühlt.
    Ich denke knappe 8000 Euro für den Powerkit wären noch vertretbar gewesen, das liegt im Bereich der PCCB.
    Aber noch besser wäre es gewesen, wenn Porsche gleich 381 PS in Serie angeboten hätte und ein Powerkit vielleicht dann mit z.B. 405 PS angeboten worden wäre. In Zeiten, in denen selbst ein SLK/Z4 oder fast jede Limousine der gehobenen Klasse mit ähnlich viel Power angeboten werden, hätte Porsche ruhig ein wenig mehr Leistung anbieten können. Übrigens scheint Porsche nicht zu kapieren, dass gerade die "geringe" Leistung im 997 ein Grund dafür ist, dass viele 996 Fahrer nicht umsteigen oder neue Kunden sich erst gar nicht für das Fahrzeug interessieren. Falls Porsche es noch nicht geschnallt hat: der neue SL500 bietet neuerding satte 388 PS an, da sind die 355 PS im Carrera S bzw. Carrera 4S einfach nur ein Witz.

    Und diese ganzen Sprüche von wegen ein 997 wiegt weniger, ist dynamischer, etc. habe ich langsam satt. Wenn man einen voll ausgestattenen Carrera C4S auf satte 130000 Euro und mehr bringen kann, dann sollte doch bitte ein Fünkchen mehr Leistung in Serie dabei sein.

    Diese Aufpreispolitik versteht bald niemand mehr und wenn ich ehrlich bin: eigentlich tendiere ich sehr stark in Richtung Lamborghini, Porsche sollte froh sein, dass ich es mir nicht "leisten" (gesellschaftlich, als Firmenwagen) kann so ein Fahrzeug zu fahren. Denn sonst wäre ich schon längst abgesprungen, egal wie weit meine Porsche Begeisterung geht. Denn ich halte die Aufpreispolitik schon seit Langem für unverschämt.

    Irgendwann bin ich als Kunde weg, beim Cayenne Turbo Nachfolger überlege ich mir gerade schwer, ob ich nochmals so viel Geld für einen SUV ausgeben will. Ein GL 65 AMG erscheint mir da viel interessanter und erst kürzlich hat bei uns in der Gegend ein US Autohändler eröffnet.

    Porsche muss den Kunden einfach das Gefühl geben SEHR viel für ihr Geld zu bekommen. Zur Zeit habe ich dieses Gefühl leider nicht. Vielleicht wird es mit dem 997 Turbo besser aber bei gerüchteweisen 483 PS mache ich mir nicht viel Hoffnung.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    warum wird der 430 jetzt vom sound kastriert?
    wann soll das passieren bekomme meinen spider im märz.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    retzi said:
    warum wird der 430 jetzt vom sound kastriert?
    wann soll das passieren bekomme meinen spider im märz.



    worauf beziehst du dich hier im thread?

    richtig ist jedenfalls, dass es einen rückruf geben soll (oder schon gibt?) bezüglich der auspuffanlage beim F430, sonst würde er die zulassung verlieren, weil der auspuff zu laut ist.

    allerdings ist ja alles normiert und geregelt -- das betrifft irgendwelche standard-tests wie "vorbeifahrt bei 50 km/h". sprich: bei der richtigen drehzahl brüllt immer noch, und er hört sich immer noch besser an als alles andere auf der strasse (AM vanquish vielleicht ausgenommen).

    keine angst, aus dem F430 wird kein toyota prius

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    retzi said:
    warum wird der 430 jetzt vom sound kastriert?
    wann soll das passieren bekomme meinen spider im märz.



    Dein Auto ist schon "kastriert", allerdings soll das nicht ganz soooooo tragisch sein, angeblich. Jetzige F430 Besitzer werden aber kaum um ein "Update" herumkommen, denn offenbar ist das KBA involviert und die verlangen von jedem Händler, dass er den Umbau mit Fahrgestellnummer für jedes einzelne Fahrzeug bescheinigt. Zumindestens war das letzter Stand der Dinge. Ich kenne auch jemanden, der sich standhaft geweigert hat, dass das Update durchgeführt wird aber sein Fahrzeug ist ja auch noch nicht zugelassen.

    Re: F430 Supertest - wer hat mit diesem Resultat gerechnet?

    Quote:
    zzboba said:
    richtig ist jedenfalls, dass es einen rückruf geben soll (oder schon gibt?) bezüglich der auspuffanlage beim F430, sonst würde er die zulassung verlieren, weil der auspuff zu laut ist.



    Gab es den jetzt schon? Hast Du was von Deinem Händler gehört? Dein Wagen sollte ja in jedem Fall "fällig" sein, da Anfang 2005 davon noch nicht die Rede war. Und seit wann verbaut Ferrari bereits ab Werk die leiseren Tüten?

     
    Edit

    Forum

    Board Subject Last post Rating Views Replies
    Porsche Sticky The moment I've been waiting for... 5/18/22 6:36 PM
    Pilot
     
     
     
     
     
    686490 1306
    Porsche Sticky OFFICIAL: New Porsche 911 Turbo S (2020) 10/9/22 4:08 PM
    watt
    320145 1186
    Porsche Sticky SUN'S LAST RUN TO WILSON, WY - 991 C2S CAB LIFE, END OF AN ERA (Part II) 12/1/22 4:38 PM
    Enmanuel
    217281 1258
    Porsche Sticky Welcome to Rennteam: Cars and Coffee... (photos) 11/29/22 4:25 PM
    Leawood911
    202865 436
    Porsche Sticky Porsche Taycan Turbo S - Short Review 10/6/22 12:37 AM
    WhoopsyM
    186144 580
    Porsche Sticky OFFICIAL: Cayman GT4 RS (2021) 11/22/22 8:19 PM
    GaussM
    129502 9
    Porsche Sticky OFFICIAL: Porsche 911 (992) GT3 RS - 2022 11/30/22 2:30 PM
    GnilM
    57358 68
    McLaren McLaren on a winning streak 2/1/22 10:14 PM
    SSO.
    521231 3954
    Porsche OFFICIAL: 911 R (2016) 2/1/22 9:49 AM
    RCA
    476709 2655
    Porsche 992 GT3 11/27/22 2:46 AM
    WhoopsyM
    472790 3785
    Porsche Donor vehicle for Singer Vehicle Design 9/30/22 6:31 PM
    Grant
    230250 774
    Porsche Welcome to the new Taycan Forum! 12/2/22 6:41 AM
    WhoopsyM
    228505 1447
    AMG AMG GT R 3/13/22 8:52 PM
    spudgun
    199925 834
    Lambo Aventador and SV 5/20/22 5:24 PM
    Topspeed
    196026 710
    Others Tesla 2 the new thread 10/27/22 2:59 PM
    Leawood911
    190612 1863
    Porsche GT4RS 11/24/22 3:09 AM
    GnilM
    190271 1193
    Motor Sp. [2021] Formula 1 4/19/22 10:08 PM
    Leawood911
    163497 1590
    Others Bugatti Chiron 8/30/22 4:31 PM
    Josef
    160653 525
    Ferrari Ferrari 812 Superfast 6/12/22 5:09 PM
    watt
    156834 535
    BMW M BMW M2 Rumors 2/28/22 7:42 PM
    Topspeed
    143424 409
    Porsche Red Nipples 991.2 GT3 Touring on tour 10/6/22 11:48 PM
    DJM48
    140306 501
    Lambo Urus (SUV) 6/7/22 1:20 PM
    Topspeed
    138435 593
    Others Corvette C8 7/18/22 12:40 PM
    WhoopsyM
    137677 443
    Porsche Dave and Gnil @ Nürburgring Nordschleife 7/4/22 10:42 PM
    DaveGordon
    136273 722
    Motor Sp. [2022] Formula 1 12/2/22 1:07 AM
    DJM48
    127175 1556
    Others Toyota Yaris GR 4/13/22 8:33 PM
    Grant
    107320 640
    Lambo Huracán EVO STO 7/21/22 8:37 AM
    RCA
    106353 335
    AMG Mercedes E63 S AMG (2018) - Short Review (updated on a regular basis) 10/24/22 7:42 AM
    RCA
    104061 402
    Ferrari Wandered to the dark side 8/29/22 9:35 AM
    BiTurbo
    79120 418
    Ferrari Ferrari Roma 4/18/22 4:33 PM
    watt
    31545 438
    176 items found, displaying 1 to 30.