Ein Testfahrer des Sportwagenherstellers Porsche ist am Freitagmorgen auf der Autobahn in der Nähe von Darmstadt tödlich verunglückt.

Der 51-jährige Fahrer geriet gegen 3 Uhr morgens  offenbar aus bislang ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke. Der Fahrer starb noch am Unfallort.

Im Bereich der Unfallstelle gab es keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Bei dem verunglückten Fahrzeug handelt es sich vermutlich um ein 911 Cabriolet der nächsten 991 Generation.

Ein zweites begleitendes Testfahrzeug, ein Panamera, wurde nicht in den Unfall verwickelt.

Da Porsche auf der Autobahn in der Regel keine Hochgeschwindigkeitstests durchführt, ist ein technisches Problem nicht unwahrscheinlich. Bei einem Versuchsfahrzeug ist ein technischer Defekt durchaus keine Seltenheit.

Wir von Rennteam drücken der gesamten Familie des Testfahrers unser herzlichstes Beileid aus.

testdr1.jpg

testdr2.jpg

Fotos: AP



--
RC (Germany) - Rennteam Editor 997 Turbo, Cayenne Turbo S, BMW M3 Cab DKG, Mini Cooper S JCW