Crown

Board: Porsche Language: German Region: Worldwide - Europe - Germany Share/Save/Bookmark Close

Forum - Thread


    Preis 997 GT3

    Hallo!

    Ich versteh's nicht -- 997 Carrera wurde nur moderat im Preis erhöht, ebenfalls der Turbo (trotz 60 PS Mehrleistung, VTG und verbessertem 4rad Antrieb)... aber beim GT3 langen sie richtig zu:

    Clubsport-Paket ist "umsonst", aber die Leichtbau-Schalensitze werden extra berechnet -- 4582,00 EUR! Sprich: ein Clubsport-GT3 kostet nackt 112,665 EUR!

    ...und das, soweit ich's verstehe, auch noch ohne die vorderen Überrollbügel für den Käfig und ohne Feuerlöscher.

    Das entspricht einer Preiserhöhung von mehr als 12% zum 996 GT3 MK II. Dabei war dieser schon happig bepreist im Vergleich zum pre-Facelift GT3.

    Dann soll der GT3 RS noch im Herbst nachgerückt werden... Sie heben ihn sich also nicht zum Modellzyklus-Ende auf, und werden ihn wohl auch nicht limitieren.

    Re: Preis 997 GT3

    Stimmt. Aber siehe es mal anders. Beim 997 mit 325 PS hat sich nicht viel getan. Der 997s kostet aber ebenfalls 12% mehr als ein 996. Somit hat sich doch schon alles aufgeklärt. Porsche verlangt für die 997-Modelle 12% mehr als für die gleichen Modelle als 996.

    Beim Turbo sind es immerhin auch noch 6%.


    Ich gehe bei einem neuen Modell immer davon aus, dass es mehr Leistung und mehr Ausstattung bietet als sein Vorgänger.

    Re: Preis 997 GT3

    Hab mir grad mal so ein GT3'le ausgerechnet. So ganz nach meinen wünschen, und bin auf 130.575,40Euro gekommen. Autsch! Dafür kauf ich mir lieber einen "alten" GT3 RS und noch einen Jaguar E-Type V12 Roadster. Kostet etwa gleichviel!
    Porsche macht einen Fehler damit wenn sie die RS Version nicht limitiert. Ich finde der Zusatz "RS" bezeichnet etwas besonderes, mehr Leistung, geringe Stückzahl usw... Dann sollte Porsche den optimierten GT3 lieber GT3sport oder so nennen, aber nicht RS!

    Gruß Ferdi

    Re: Preis 997 GT3

    Sönke, mag sein, dass Deine Rechnung stimmt aber ich halte den neuen 997 GT3 für das aktuell beste Angebot im Porsche Modellprogramm. "The best bang for the buck" wie die Amis sagen. Nur schade, dass das Fahrzeug kein echtes PSM hat und die Rücksitze nicht nutzbar sind.
    Der Schalensitz ist so teuer, weil er superleicht ist (viel Carbon!!!). Man MUSS ihn nicht kaufen, vor allem fehlen dann die Thorax Airbags.

    Ich bin beim neuen GT3 fast schwach geworden aber vor allem das fehlende PSM (ich werde alt... ) und die vermutlich eingeschränkte Wintertauglichkeit haben mich "abgeschreckt". Der GT3 RS wäre sicherlich auch eine Überlegung wert aber als Geschäftswagen? Und dann auch noch erst im Herbst. 997 Turbo...ich komme.

    Re: Preis 997 GT3

    Ich sehe es haargenau so wie RC. Der GT3 ist das beste Angebot in der 911er Palette und die Ausstattungsoptionenen sind für mich der beste Beweis, dass das Teil alltagstauglicher werden soll als der Vorgänger. Der einzige Nachteil für mich wäre ebenfalls das fehlende PSM, welches, so glaube ich, einige Turbokunden vom Wechsel zum günstigeren Modell abhalten soll.
    Um ihn in verschiedenen Witterungsbedingungen fahren zu können, würde ich mir aber schon ein ESP wünschen. War nicht ursprünglich etwas in der Pipeline diesbezüglich?

    Noch vielmehr ärgert mich, dass die "Standardmodelle" immer noch nicht an die Qualität der alten Luftis herankommen. Sowohl vom subjektiven Empfinden als auch von Erfahrungen im Umfeld - dazu noch der höhere Wertverlust als früher...

    Es mag ja z.B. nur ein kleiner Makel sein, aber die Einzelteile der Sportlenkräder passen nur selten wirklich zusammen - achtet mal auf den Fugenverlauf. Selbst auf den Pressefotos zum neuen GT3!

    Vor ein paar Tagen stand beim PZ ein Cayman in absoluter Grundausstattung (PCM, Navi - aber kein Volleder, PASM o. a.) - Luxus definiert sich bei mir, wenn man mal von 66k Euro Grundpreis absieht, anders.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    Ferdie said:
    Ich sehe es haargenau so wie RC. Der GT3 ist das beste Angebot in der 911er Palette und die Ausstattungsoptionenen sind für mich der beste Beweis, dass das Teil alltagstauglicher werden soll als der Vorgänger. Der einzige Nachteil für mich wäre ebenfalls das fehlende PSM, welches, so glaube ich, einige Turbokunden vom Wechsel zum günstigeren Modell abhalten soll.
    Um ihn in verschiedenen Witterungsbedingungen fahren zu können, würde ich mir aber schon ein ESP wünschen. War nicht ursprünglich etwas in der Pipeline diesbezüglich?

    Noch vielmehr ärgert mich, dass die "Standardmodelle" immer noch nicht an die Qualität der alten Luftis herankommen. Sowohl vom subjektiven Empfinden als auch von Erfahrungen im Umfeld - dazu noch der höhere Wertverlust als früher...

    Es mag ja z.B. nur ein kleiner Makel sein, aber die Einzelteile der Sportlenkräder passen nur selten wirklich zusammen - achtet mal auf den Fugenverlauf. Selbst auf den Pressefotos zum neuen GT3!

    Vor ein paar Tagen stand beim PZ ein Cayman in absoluter Grundausstattung (PCM, Navi - aber kein Volleder, PASM o. a.) - Luxus definiert sich bei mir, wenn man mal von 66k Euro Grundpreis absieht, anders.



    Ferdie, vergleich mal die preisliste der z06 mit der des gt3, da wird dir anders. die porscheleute spinnen, es tut mir leid. wenn die autos wenigstens zu den gesalzenen grundpreisen richtig ausgestattet wären, könnt man ja nix sagen, aber heutzutage Xenonlichter als extras anzubieten, ist schlichtweg dreist - wenn nicht unverschämt!

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    turbolite said:
    Quote:
    Ferdie said:
    Ich sehe es haargenau so wie RC. Der GT3 ist das beste Angebot in der 911er Palette und die Ausstattungsoptionenen sind für mich der beste Beweis, dass das Teil alltagstauglicher werden soll als der Vorgänger. Der einzige Nachteil für mich wäre ebenfalls das fehlende PSM, welches, so glaube ich, einige Turbokunden vom Wechsel zum günstigeren Modell abhalten soll.
    Um ihn in verschiedenen Witterungsbedingungen fahren zu können, würde ich mir aber schon ein ESP wünschen. War nicht ursprünglich etwas in der Pipeline diesbezüglich?

    Noch vielmehr ärgert mich, dass die "Standardmodelle" immer noch nicht an die Qualität der alten Luftis herankommen. Sowohl vom subjektiven Empfinden als auch von Erfahrungen im Umfeld - dazu noch der höhere Wertverlust als früher...

    Es mag ja z.B. nur ein kleiner Makel sein, aber die Einzelteile der Sportlenkräder passen nur selten wirklich zusammen - achtet mal auf den Fugenverlauf. Selbst auf den Pressefotos zum neuen GT3!

    Vor ein paar Tagen stand beim PZ ein Cayman in absoluter Grundausstattung (PCM, Navi - aber kein Volleder, PASM o. a.) - Luxus definiert sich bei mir, wenn man mal von 66k Euro Grundpreis absieht, anders.



    Ferdie, vergleich mal die preisliste der z06 mit der des gt3, da wird dir anders. die porscheleute spinnen, es tut mir leid. wenn die autos wenigstens zu den gesalzenen grundpreisen richtig ausgestattet wären, könnt man ja nix sagen, aber heutzutage Xenonlichter als extras anzubieten, ist schlichtweg dreist - wenn nicht unverschämt!



    Mir wären die Preise egal - wenn die Autos noch immer die Spitze des Sportwagenbaus repräsentieren würden... Allerdings muss ich sagen, dass vor diesem Hintergrund der GT3 preislich das sehr viel bessere Angebot zu sein scheint als der turbo

    Re: Preis 997 GT3

    einverstanden...

    finde nur die absoluten beträge für die autos mittlerweile völlig abgedriftet:
    150000 euro sind 300000 DM nach steuern, vor steuern also ca. 650000 DM!!
    krank...

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    turbolite said:
    einverstanden...

    finde nur die absoluten beträge für die autos mittlerweile völlig abgedriftet:
    150000 euro sind 300000 DM nach steuern, vor steuern also ca. 650000 DM!!
    krank...



    Da hast Du Recht. Vor allem wenn man die Qualität und Solidität eines Porsche turbo für 150k+++ mit einem A8 oder einer S-Klasse vergleicht. Mein Auto (wie auch alle die ich bislang gefahren habe) rappelt und knistert enorm. Die Innenraumqualität ist wirklich als sehr sparsam zu bezeichnen.

    In solchen Momenten tritt der Grund für die extreme Profitabilität von Porsche sehr plastisch vor Augen...

    Im Grunde baut Porsche schon recht billige Schachteln. Mir war (und ist) das egal, solange ich wenigstens die schnellste und dynamischste Schachtel fahren konnte.

    So wie es jetzt aussieht, ist diese Prämisse aber zukünftig hinfällig. Und wenn man mal ehrlich ist, die Preisdifferenz z.B. zum 599GTB ist so riesig auch wieder nicht. Dafür erhält man aber überlegene Fahrleistungen, einen echten Ferrari-V12, Flair, Sound, (übrigens auch ein angemessenes Getriebe :-)) etc. etc.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    turbolite said:
    Ferdie, vergleich mal die preisliste der z06 mit der des gt3, da wird dir anders. die porscheleute spinnen, es tut mir leid. wenn die autos wenigstens zu den gesalzenen grundpreisen richtig ausgestattet wären, könnt man ja nix sagen, aber heutzutage Xenonlichter als extras anzubieten, ist schlichtweg dreist - wenn nicht unverschämt!



    Natürlich ist der Preis der neuen Z06 schockierend. ABER, auch wenn es mich als Kunden eigentlich wenig jucken sollte: WIE erzielt GM denn diesen Preis? Haben die 1000 illegale 1 USD/Stunde Lohn Mexikaner an dem Auto bauen und die Teile dafür in Afghanistan von Taliban Gefangenen fertigen lassen? Mitnichten. Die Z06 ist ein Imageträger, eine Art fahrendes Reklameplakat. An diesem Auto verdient GM keinen einzigen Cent, ich wage sogar zu behaupten, dass pro Auto gewaltig draufgelegt wird. GM braucht so einen Imagebooster, man sehe sich nur mal den Vernichtungskampf auf dem US Automarkt an.

    Auch wenn es mir als Kunden wirklich egal sein sollte, so könnt ihr kaum behaupten, dass es euch recht wäre, wenn Porsche die Hälfte der Mitarbeiter entlässt, die andere Hälfte 20% Überstunden machen lässt und die Fahrzeuge dann über den Verkauf von VW Fahrzeugen "subventioniert".

    Ich finde bei Porsche nur ein paar Dinge unverschämt und das muss sich Porsche leider wirklich so gefallen lassen:

    1. keine echte Garantie sondern nur "mickrige" 2 Jahre Gewährleistung. Porsche schuldet uns Premium Kunden eine Premium GARANTIE von 3 Jahren.
    2. die Serienausstattung der Fahrzeuge ist lächerlich. Bis auf den 997 Turbo sind die Fahrzeuge jämmerlich ausgestattet. Vollleder und Bi-Xenon sollten Serie sein, manche Optionen sollten sich beim Preis ein wenig zurückhalten.
    3. die Porschezentren werden kaum bei der Kundenbetreuung unterstützt, auch fehlen z.B. Kundenersatzfahrzeuge bei Garantiefällen.
    4. die Fahrzeuge liegen bei den Preisen zu eng zusammen.
    Hier hätte eine deutlichere Abgrenzung, z.B. über serienmäßige Ausstattungen, stattfinden sollen.

    Und noch eine Anmerkung zum neuen GT3: es ist unverständlich, dass Porsche zwar das Clubsportpaket kostenlos anbietet, dafür aber knappe 4500 Euro für die Sitzschalen verlangt. Und das Clubsportpaket gibt es nun mal nicht ohne diese Schalen. Es ist mir wurscht, ob die Sitze aus Carbon gefertigt sind. Knappe 9000 DM für zwei Sitze sind nicht unverschämt sondern schon einfach nur peinlich. Eine Firma wie Porsche sollte solche Dinge einfach nicht nötig haben. Dann doch lieber das Clubsportpaket für knappe 3000 Euro zusätzlich anbieten, inklusive Sitze. Ohne geht es ja offenbar sowieso nicht.

    Re: Preis 997 GT3

    Wie sieht es eigentlich mit einem komplett Überrollkäfig aus? Auf der HP steht nur das es den hinteren Teil gibt. Das ist doch prakitsch wie der Sportbügel den KF in seinem schwarzen Biest drin hat oder? Und wieso kann man keinen 6 Punktgurt für den Beifahrer ordern? Wahrscheinlich verlangen die dann 600 Euro Aufpreis für einen 2ten Schrothgurt, obwohl die nur knapp 300 Euro pro Stück kosten (hab die gleichen vom GT3 bei mir im Oldtimer!)

    Gruß Ferdi

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:

    Und noch eine Anmerkung zum neuen GT3: es ist unverständlich, dass Porsche zwar das Clubsportpaket kostenlos anbietet, dafür aber knappe 4500 Euro für die Sitzschalen verlangt. Und das Clubsportpaket gibt es nun mal nicht ohne diese Schalen. Es ist mir wurscht, ob die Sitze aus Carbon gefertigt sind. Knappe 9000 DM für zwei Sitze sind nicht unverschämt sondern schon einfach nur peinlich. Eine Firma wie Porsche sollte solche Dinge einfach nicht nötig haben. Dann doch



    he, das hab ich doch im ursprungs-post gesagt! damals hast du das noch verteidigt

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    Allerdings muss ich sagen, dass vor diesem Hintergrund der GT3 preislich das sehr viel bessere Angebot zu sein scheint als der turbo



    ich persönlich weiss nicht mehr genau, was der GT3 eigentlich sein soll... ist mir alltagstauglichkeit wichtig, würden mir rücksitze und PSM fehlen -- setze ich den focus auf "sonntags morgen landstrasse" und "trackday" warte ich doch lieber auf die RS-spezifikation, wohlmöglich dann sogar mit PDK.

    der GT3 liegt irgendwie dazwischen, versucht beide welten zu bedienen -- und scheitert IMO.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    zzboba said:
    Quote:
    Allerdings muss ich sagen, dass vor diesem Hintergrund der GT3 preislich das sehr viel bessere Angebot zu sein scheint als der turbo



    ich persönlich weiss nicht mehr genau, was der GT3 eigentlich sein soll... ist mir alltagstauglichkeit wichtig, würden mir rücksitze und PSM fehlen -- setze ich den focus auf "sonntags morgen landstrasse" und "trackday" warte ich doch lieber auf die RS-spezifikation, wohlmöglich dann sogar mit PDK.

    der GT3 liegt irgendwie dazwischen, versucht beide welten zu bedienen -- und scheitert IMO.



    Das hat auch was... erinner mich wage, dass man nach der Einführung beim 968 CS dann doch noch die Rücksitze bestellen konte. wäre vermutlich keine schlechte idee auch für den gt3. auch würd ich mír ein abschaltbares PSM wünschen, so etwas dreistufigés wie die Corvette hat fände ich super.

    Re: Preis 997 GT3

    Soweit ich weiß, hat man mit dem Clubsportpaket auch einen vorderen Sicherheitsbügel.

    Alles andere macht keinen Sinn. Die CS und RS-Modelle wurden schließlich auch immer nur mit dem hinteren Teil ausgeliefert. der vordere Teil wurde dann an das PZ geschickt und dann auf Wunsch montiert.

    Im schwarzen haben wir auch nur den Sicherheitsbügel und keinen Vollkäfig. Der befindet sich im RS. Blaue Flecken am Knie sind immer vorprogrammiert!

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    KF said:
    Soweit ich weiß, hat man mit dem Clubsportpaket auch einen vorderen Sicherheitsbügel.

    Alles andere macht keinen Sinn. Die CS und RS-Modelle wurden schließlich auch immer nur mit dem hinteren Teil ausgeliefert. der vordere Teil wurde dann an das PZ geschickt und dann auf Wunsch montiert.




    so war es früher. aber beim 997 GT3 ist der porsche car configurator sehr eindeutig:

    Quote:
    Überrollkäfig hinten in geschraubter Ausführung, Vorrüstung Batteriehauptschalter. Beigelegt: 6-Punkt-Gurt für die Fahrerseite in rot und Feuerlöscher mit Halterung. Hinweis: Nur in Verbindung mit I 384/385 Leichtbau-Schalensitze




    Kein Wort von den vorderen Streben für das volle Käfig-Feeling. Ich denke mal, die PZ's sind hierüber nicht unglücklich -- möchte nicht wissen, wie viele vordere Bügel sie umsonst einlagern mussten...

    Re: Preis 997 GT3

    Trotz des Geredes über Clubsport Paket, etc. halte ich den 997 GT3 für das beste Angebot im Porsche Stall.
    Ich würde sowieso nicht das Clubsport Paket ordern und die Gründe sind einfach: die Sitze kosten über 4500 Euro, das ist happig. Aber vor allem die fehlenden Airbags würden mich stören, egal wie blöd das für euch klingen mag.
    Selbst bei einem sehr guten Amateurfahrer, dürften sich 20-40 kg Mindergewicht kaum auf die Performancewerte auf der Rennstrecke auswirken. Und den Überrollkäfig kann man auch nachrüsten lassen, auch wenn es Geld kostet.

    Für den reinen Rennstreckeneinsatz würde ich dann sowieso auf den GT3 RS warten.

    Der neue 997 GT3 ist ein sehr attraktives Produkt. Nur schade, dass Porsche einen kleinen Denkfehler gemacht hat: eine Art PSM "light" bzw. die Option PSM mit einer etwas abgeschwächten Sperre optional ordern zu können, hätte den GT3 für viele Kunden noch viel attraktiver gemacht. Inklusive Option für die hinteren Sitzbänke.

    Mich nervt in letzter Zeit dieses blöde Getue von wegen Gewicht, Getriebeversion, etc. 99% der lauthals protestierenden Eigner sollten zuerst einmal richtig fahren lernen, bevor sie an Details denken. Geradeaus kann jeder schnell fahren, ich beobachte aber tagtäglich vor allem auf öffentlichen Straßen, dass die Kurven schon eine ganz andere Geschichte sind. Und wenn es dann noch enge Wechselkurven sind, dann wird es noch lustiger. Da fahren dann die tollen Fahrer in ihren Supersportwagen plötzlich keine 140 mehr sondern nur 60. Aber dann im Kreisverkehr das Heck kommen lassen und sich cool fühlen...

    Sorry, Leute aber so sehr ich Porsche selbst kritisiere, ein wenig Fairness wäre angebracht.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:

    Mich nervt in letzter Zeit dieses blöde Getue von wegen Gewicht, Getriebeversion, etc. 99% der lauthals protestierenden Eigner sollten zuerst einmal richtig fahren lernen, bevor sie an Details denken. Geradeaus kann jeder schnell fahren, ich beobachte aber tagtäglich vor allem auf öffentlichen Straßen, dass die Kurven schon eine ganz andere Geschichte sind. Und wenn es dann noch enge Wechselkurven sind, dann wird es noch lustiger. Da fahren dann die tollen Fahrer in ihren Supersportwagen plötzlich keine 140 mehr sondern nur 60. Aber dann im Kreisverkehr das Heck kommen lassen und sich cool fühlen...

    Sorry, Leute aber so sehr ich Porsche selbst kritisiere, ein wenig Fairness wäre angebracht.



    ich finde nicht, dass gewicht und getriebetechnik unbedeutende "details" sind.

    und ist ein pauschaler mangelndes-fahrkönnen-rundumschlag im zusammenhang mit einem diskussion über porsches preis- und ausstattungsgestaltung fair? bin ich z. B. in deinen augen nicht würdig, porsche zu kritisieren, weil vor dir mal ein supersportwagen in einer kurve auf 60 km/h runtergebremst hat?

    versteh' ich nicht in diesem zusammenhang.

    falls ich was in den falschen hals bekommen hab': sorry.

    Re: Preis 997 GT3

    @ RC

    ... so ganz kann ich Deine Linie in letzter Zeit nicht mehr verfolgen ???

    1. Erst bist Du ganz verzweifelt darüber, dass ein Tiptronic Turbo zukünftig von jeder Großmutter schneller zu beschleunigen ist, als Du das eventuell als geübter Handschalter könntest ... und siehst darin eine Verwässerung des Sportwagenkonzepts

    2. Dann liefert die Corvette Z06 einen starken Test in der AMS ab und Du relativierst das ganze, indem Du daran erinnerst wie einfach das doch im 997tt sein wird ... was dem 997tt zu nachhaltiger Überlegenheit verhelfen soll.

    3. Das Gewichtsthema kenne ich von Dir auch in ganz anderer Ausprägung = leichter = schneller + bessere Bremsperformance = agiler = reine Sportwagenlehre.

    4. Die meistens Porsche-Eigner können nicht fahren ... aber Du wünscht Dir ein PSM für den GT3 (welches ich auch immer haben wollte ... aber ich bin selten auf Rennstrecken und der Porsche ist mein daily driver)

    Was ist genau Dein Standpunkt ?

    Meine Einschätzung zum GT3:

    Die PAG bedient die Nachfrage vieler Kunden, die zwar einen 997 kaufen würden, aber nur wenn er den "bullet proof" Antrieb auf Basis des M64 Blueprints aufweisen kann ,,, weil sie von KWS-Aktionen etc. entnervt sind bzw. sich dafür schämen würden. Als Zugabe bekommen sie noch etwas Mehrleistung fürs Geld
    Dabei wollen diese Kunden aber weder auf ein Schiebedach oder sonstige Komfortfeatures verzichten ... insofern halte ich es auch für inkonsequent, dass es kein PSM und optionale Rücksitze ab Werk gibt ... aber das war ihnen dann scheinbar doch zu peinlich da noch GT3 draufzuschreiben.

    Gruß
    Tom

    Re: Preis 997 GT3

    Ich glaube RC hätte gern einen GT3, ist aber zu sehr Vater als dass er auf Sicherheitsfeatures verzichten möchte.

    Deswegen fährt er lieber Turbo, und da er konsequent ist und die Tiptronic einfach eine schnellere Beschleunigung zuläßt, nimmt er die tiptronic.

    Wir können uns ja alle mal auf irgendeiner Rennstrecke treffen. Dann wird der Vergleich zwischen den verschiedenen Konzepten vor Ort durchgeführt.

    Gern gebe ich den Champagner für das beste Fahrzeug aus

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    zzboba said:
    Quote:
    KF said:
    Soweit ich weiß, hat man mit dem Clubsportpaket auch einen vorderen Sicherheitsbügel.

    Alles andere macht keinen Sinn. Die CS und RS-Modelle wurden schließlich auch immer nur mit dem hinteren Teil ausgeliefert. der vordere Teil wurde dann an das PZ geschickt und dann auf Wunsch montiert.




    so war es früher. aber beim 997 GT3 ist der porsche car configurator sehr eindeutig:

    Quote:
    Überrollkäfig hinten in geschraubter Ausführung, Vorrüstung Batteriehauptschalter. Beigelegt: 6-Punkt-Gurt für die Fahrerseite in rot und Feuerlöscher mit Halterung. Hinweis: Nur in Verbindung mit I 384/385 Leichtbau-Schalensitze




    Kein Wort von den vorderen Streben für das volle Käfig-Feeling. Ich denke mal, die PZ's sind hierüber nicht unglücklich -- möchte nicht wissen, wie viele vordere Bügel sie umsonst einlagern mussten...



    Okay, habe ich so noch nicht gesehen...

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    zzboba said:
    ich finde nicht, dass gewicht und getriebetechnik unbedeutende "details" sind.

    und ist ein pauschaler mangelndes-fahrkönnen-rundumschlag im zusammenhang mit einem diskussion über porsches preis- und ausstattungsgestaltung fair? bin ich z. B. in deinen augen nicht würdig, porsche zu kritisieren, weil vor dir mal ein supersportwagen in einer kurve auf 60 km/h runtergebremst hat?

    versteh' ich nicht in diesem zusammenhang.

    falls ich was in den falschen hals bekommen hab': sorry.



    Ich denke, Du hast wirklich etwas in den falschen Hals bekommen.

    Dummerweise mache ich mir wirklich die Mühe und lese alle Beiträge in den Foren durch. Vor allem die hitzige Diskussion um Tiptronic oder nicht (997 Turbo) beschäftigt mich sehr. Bei DIESEM Fahrzeug ist das Schaltgetriebe im Nachteil, mag man es glauben oder nicht. Und wenn dann bei einem Fahrzeug mit 620/680 Nm Drehmoment knapp über Leerlaufdrehzahl über ein paar kg hin und her diskutiert wird, dann kriege ich einen dicken Hals.

    Der GT3 ist auch in eine Art Kritiksog geraten. Auf der einen Seite ist er das ach so tolle Gegenstück zum Turbo, auf der anderen Seite ist er nicht sportlich genug weil er zu viel wiegt oder PASM statt eines konventionellen Fahrwerks hat. Da schwirrt noch mehr Blödsinn durch die Foren aber mal so grob angeschnitten.

    Wie ich schon anfangs gesagt hatte: wir sollten einfach mal alle abwarten und Tee trinken. Und zwar einen Beruhigungstee. Sowohl der GT3 wie auch der Turbo werden in ihrer Klasse Maßstäbe setzen und das ist nicht einfach so ein leeres Marketinggeplänkel von mir.

    Die Frage ist nur: was haben die Leute von Porsche erwartet? Die Erwartungshaltung war offensichtlich extrem groß. Obwohl damals auch der 996 Turbo bei Erscheinen kritisiert wurde (und das Fahrzeug war fast keinen Deut schneller als der 993 Turbo, schon gar nicht im Vergleich zum 993 Turbo S), ebbte diese Kritik relativ schnell ab. Viele schienen froh zu sein, dass Porsche überhaupt wieder einen 911 Turbo anbietet.

    Der 997 Turbo fährt fast der gesamten direkten und indirekten Konkurrenz davon, sowohl geradeaus wie auch auf der Rennstrecke. Dass gewisse Fahrzeuge, wie z.B. der F430, bei der Vmax schneller sind, ist verschmerzbar.
    Ich finde es nur merkwürdig, dass vor allem aktuelle 996 Turbo S Eigner den 997 Turbo dermaßen kritisieren. Von 0-200 km/h ist der 997 Turbo (wohlgemerkt NICHT S!) eine gute Sekunde schneller als der 996 Turbo S. Von 0-100 km/h ist das auch immerhin eine halbe Sekunde mit Tiptronic und den Wert von 3.7 Sek. schafft jeder, selbst ein Tattergreis (solange er noch ein wenig Kraft im rechten Bein hat ).

    Was haben die Menschen von Porsche erwartet? Einen Über-Turbo mit 600 PS und einer Vmax von 350?
    Porsche folgt in der Modellpolitik immer einer gewissen Logik, man könnte sogar Tradition dazu sagen. Der 997 Turbo hat mehr Power erhalten, als viele nicht-Porscheaner erwartet haben. Und ausgerechnet Menschen, die sich seit Jahren tagtäglich auf Rennteam aufhalten, sind schockiert. Das kapiere ich irgendwie nicht. Enttäuscht bin ich auch, klaro, Ich hätte mir auch gern einen 997 Turbo mit Carrera GT Fahrleistungen gewünscht. Aber der kommt doch...in Form eines GT2 irgendwann in ferner Zukunft.

    Ich bin mit den Fahrleistungen nicht sehr zufrieden aber sie sind so, wie ich sie erwartet habe. Und ich denke wir haben oft genug darüber im Forum geschrieben, deshalb verstehe ich diese Aufregung jetzt überhaupt nicht.
    Das Merkwürdige: interessierte Kunden, die NICHTS von den Gerüchten und Infos hier auf Rennteam wussten, scheinen von dem Fahrzeug mehr begeistert zu sein als wir.

    Ich denke wir haben uns da in Diskussionen verrannt, die irgendwie keinen Sinn mehr machen. Vor allem machen sie überhaupt keinen Sinn solange wir keinen echten Test eines 997 Turbo gesehen bzw. gelesen haben.

    Deshalb auch meine Bitte um Fairneß: wir sollten einfach mal abwarten und sehen, wie sich der 997 Turbo so macht, das gilt auch für den neuen GT3. Aber solange jeden Tag nur gemeckert und kritisiert wird, ist eine objektive Beurteilung dieser Fahrzeuge unmöglich.
    Und letztendlich stört mich an viele Diskussionen auch der Umstand, dass Nicht-Porsche Besitzer derart enttäuscht zu sein scheinen. Macht das für Dich irgendeinen Sinn? Für mich nicht. Ich war z.B. vom F430 nach dem Supertest in Sport Auto ein wenig enttäuscht. Ein Beitrag dazu, ein wenig Diskussion und das war es dann auch. Für mich als Nicht-Besitzer eben nicht so interessant, dass ich mich daran festkralle.

    Aber was Nick, MKSGR und andere in den Foren veranstalten und teilweise für einen Unsinn verzapfen (obwohl ich immer wieder auf "Fehler" in den Behauptungen hinweise), ist schon ganz schön nervig.

    Und dann verbrenne ich mir auch noch meinen Mund, indem ich ein paar interessante Details "durch die Blume" preisgebe, die erst in den nächsten Monaten bekannt werden und es wird trotzdem gelabbert und gelabbert und der gleiche Unsinn verzapft.

    Wer glaubt, dass Porsche wirklich so blöd ist und ein Automatikgetriebe im 997 Turbo anbietet, das schneller ist als das Schaltgetriebe? Alles was Porsche macht hat einen Grund, oft sich es finanzielle Gründe.
    Es ist auch erstaunlich, dass Niemand zu realisieren scheint, was die VTG Technik bei einem Benziner bedeutet. Es ist schon fast eine Revolution in der Turboladertechnik.
    Auch das mit dem Overboost wird komplett falsch verstanden, es wird als Gimmick abgetan.
    Es gäbe mehr Beispiele aber ich will jetzt nicht alles erneut durchkauen.

    Deshalb auch meine Bitte: Enttäuschung OK, spricht nichts dagegen. Aber danach bitte eine sachliche Diskussion um Tatsachen und nicht irgendwelche Hirngespinste.
    Es liegt nun mal in der Natur der Sache, dass ich und bestimmte User auf Rennteam Infos haben, die die anderen User nicht zur Verfügung haben. Aber aufgrund der vergangenen Jahre sollten die User doch ein wenig Vertrauen haben und einsehen, dass wir zwar nicht immer richtig liegen aber oft relativ genaue bzw. zuverlässige Infos haben. Und es sollte inzwischen auch dem Letzten klar sein, dass wir hier keine Lobhudelei für einen bestimmten Hersteller betreiben, es aber natürlich auch klar sein sollte, dass wir vor allem über die Marke Porsche diskutieren, da wir eben nun mal diesen Schwerpunkt haben.

    Um es kurz zu machen: ich bin es einfach leid immer wieder das Gleiche sagen zu müssen. Entweder ist ein Vertrauensvorschuß da oder nicht. Aber was zur Zeit z.B. im englischen 997 Turbo Forum passiert, ist zum Teil nur noch peinlich. Da wird kritisiert ohne Fakten auf den Tisch zu legen. Und Fakten kann eben (fast) Niemand auf den Tisch legen, weil sie entweder nur einem bestimmten Personenkreis bekannt sind, der 997 Turbo noch nie unabhängig getestet wurde und 99,9% das Fahrzeug wohl nicht einmal in Natura gesehen haben. Kurzum: Kritik ist gut aber zur Zeit erinnert mich die 997 Turbo Diskussion ein wenig an die Bush Paranoia der Deutschen nach Beginn des Irak Krieges. Wobei Schrödi und Co. offenbar "hintenrum" rationaler gehandelt haben als wir uns das jemals erträumt hätten.

    Also: nix für ungut. Ich bin noch im Büro und gehe jetzt gleich nach Hause...habe keinen Bock mehr.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    KF said:
    Soweit ich weiß, hat man mit dem Clubsportpaket auch einen vorderen Sicherheitsbügel.:cy



    Kostet extra !!!!!!

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    RC said:Bei DIESEM Fahrzeug ist das Schaltgetriebe im Nachteil, mag man es glauben oder nicht. Und wenn dann bei einem Fahrzeug mit 620/680 Nm Drehmoment knapp über Leerlaufdrehzahl über ein paar kg hin und her diskutiert wird, dann kriege ich einen dicken Hals.




    Wieso ist die handgeschaltete Version im Nachteil? Du hast doch selber geschrieben, dass im oberen Tempobereich die Tiptronic-Variante von der manuellen Variante abgehängt wird?

    Ich verfolge Deine Meinungen und Perspektiven zu diversen Sportwagenthemen schon seit Jahren. Und glaube mir, es ist immer ein Vergnügen.

    Aber derzeit habe ich wirklich den Eindruck, dass Du aufgrund Deiner Bestellung des 997TT die offensichtlichen Probleme nicht in der Dir sonst eigenen Art erkennst. Bitte nicht in den falschen Hals bekommen, aber ich muss es einfach mal ausschreiben.

    Vielleicht kannst Du uns ja in 6-12 Monaten verstehen

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    Um es kurz zu machen: ich bin es einfach leid immer wieder das Gleiche sagen zu müssen. Entweder ist ein Vertrauensvorschuß da oder nicht. Aber was zur Zeit z.B. im englischen 997 Turbo Forum passiert, ist zum Teil nur noch peinlich. Da wird kritisiert ohne Fakten auf den Tisch zu legen. Und Fakten kann eben (fast) Niemand auf den Tisch legen, weil sie entweder nur einem bestimmten Personenkreis bekannt sind, der 997 Turbo noch nie unabhängig getestet wurde und 99,9% das Fahrzeug wohl nicht einmal in Natura gesehen haben. Kurzum: Kritik ist gut aber zur Zeit erinnert mich die 997 Turbo Diskussion ein wenig an die Bush Paranoia der Deutschen nach Beginn des Irak Krieges. Wobei Schrödi und Co. offenbar "hintenrum" rationaler gehandelt haben als wir uns das jemals erträumt hätten.




    hm ja, es gibt eine komische porsche-bashing-tendenz, die mich auch verwundert. ich persönlich habe nichts gegen die fahrleistungen etc des turbos -- auch die halbwegs moderate preiserhöhung hat mich positiv überrascht. aber die tiptronic... IMO wäre es besser gewesen, den turbo zum launch nur mit handschaltung anzubieten und die PDK nach 12 monaten (oder wann auch immer) nachzuschieben. wer will denn den ultimativen sportwagen -- und das ist der turbo in meinen augen -- mit einer 5gang wandlerautomatik?

    es ist nun nicht alles positiv, was porsche macht.
    gerade beim GT3 finde ich die preiserhöhung nicht angebracht (und darum ging es ja ursprünglich in diesem thread), das modell war immer auch ein wenig ein geschenk an die hardcore-fans. zumal gerade GT3-fahrer so manches PZ am leben erhielten, da sie sehr modifikationsfreudig (auspuffanlage, schaltwegverkürzung etc) und wartungsbedürftig waren ("1x neuen satz hinterreifen bitte").

    und wenn der GT3 jetzt mehr der "ultimative carrera" ist als "track weapon" -- dann fehlt ihm (wie du ja auch sagst) das PSM und die rücksitz-option.

    anekdote am rande: ich hab heute mit einem freund telefoniert, der ferraris und lamborghinis verkauft -- und er erzählt mir, dass ihnen gerade 996 GT3- und turbo-fahrer die bude einrennen. gerade auf lamborghini haben die es abgesehen. seit die audi im rücken haben, halten viele kunden die wagen für schon fast solider als porsches -- das der gallo-V10 jetzt auch im A8 verwendung findet hat diese meinung noch verstärkt.
    klar, die werden sich wundern, wenn sie mit dem gallardo rückwärts fahren wollen... oder mit dem murcielago in ein parkhaus... oder der versicherungsmakler gleich auflegt...
    aber trotzdem: die konkurrenz wird immer besser und porsche erhöht die preise und produziert autos als gäbe es keinen morgen. mein PZ hat 7 neue caymans auf dem hof. seit markteinführung. die bewegen sich nicht.

    Quote:

    Also: nix für ungut. Ich bin noch im Büro und gehe jetzt gleich nach Hause...habe keinen Bock mehr.



    ich jetzt auch schönen feierabend und prost

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    RC said:
    Aber was Nick, MKSGR und andere in den Foren veranstalten und teilweise für einen Unsinn verzapfen (obwohl ich immer wieder auf "Fehler" in den Behauptungen hinweise), ist schon ganz schön nervig.




    Zwischen Nick und mir gibt es zwei sehr große Unterschiede: Ich bin Porsche-turbo-Kunde und wollte es eigentlich auch bleiben. Ausserdem schaue ich mehr auf Leistung als auf Exklusivität (eigentlich ist mir Exklusivität ziemlich egal).

    Und peinlich finde ich meine Äusserungen zu dem Thema auch nicht Ich kann nur erkennen, wenn mich ein Autohersteller als Konsument mit Kompromisslösungen abspeisen will.

    Re: Preis 997 GT3

    Moin,

    Quote:
    KF said:
    Gern gebe ich den Champagner für das beste Fahrzeug aus



    muss ich da mit meinem 996 GT3RS fahren oder darf ich meinen Radical benutzen?

    sorry, couldn't resist
    Thomas
    PS: Leistungsgewicht + Aerodynamik ==> Fahrspass

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    MKSGR said:
    Zwischen Nick und mir gibt es zwei sehr große Unterschiede: Ich bin Porsche-turbo-Kunde und wollte es eigentlich auch bleiben. Ausserdem schaue ich mehr auf Leistung als auf Exklusivität (eigentlich ist mir Exklusivität ziemlich egal).

    Und peinlich finde ich meine Äusserungen zu dem Thema auch nicht Ich kann nur erkennen, wenn mich ein Autohersteller als Konsument mit Kompromisslösungen abspeisen will.



    Gerade als 996 Turbo S Besitzer solltest Du doch erkennen, wie der Hase bei Porsche läuft, oder?
    Warum gibst Du Porsche also nicht einfach mal eine Chance zu beweisen, dass der 997 Turbo mehr als nur eine "Mogelpackung" basierend auf der 996 Turbo Technik ist?!
    Meine Entscheidung für Tiptronic S hat einen bestimmten Grund, den ich nicht näher erläutern kann. Natürlich kann ich nicht ausschließen, dass ich falschen Infos aufgesessen bin, das ist nie ganz auszuschließen. Aber ich hoffe, dass es nicht so ist.

    Also einfach relaxen und einmal abwarten. Spätestens im Mai können wir die ersten ECHTEN Tests (und nicht nur Fahrberichte) erleben und dann wissen wir, was Sache ist. Zu diesem Zeitpunkt kann ich dann auch hoffentlich mehr zu den Vorzügen des 997 Turbo sagen, dann kann ich hoffentlich mit Details aus der Technik aufwarten, die vielleicht nicht überall bekannt sind.

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    Thomas said:
    Moin,

    Quote:
    KF said:
    Gern gebe ich den Champagner für das beste Fahrzeug aus



    muss ich da mit meinem 996 GT3RS fahren oder darf ich meinen Radical benutzen?

    sorry, couldn't resist
    Thomas
    PS: Leistungsgewicht + Aerodynamik ==> Fahrspass



    Natürlich darfst du auch mit dem Radical fahren...

    Welche Strecke nehmen wir? Salzburgring?

    Re: Preis 997 GT3

    Quote:
    KF said:
    Natürlich darfst du auch mit dem Radical fahren...

    Welche Strecke nehmen wir? Salzburgring?


    Ich dachte zwar mehr an Zandvoort oder Pannonia-Ring.
    Aber Salzburgring ist auch ok. Im Prinzip geht fast alles ausser Dragstrip.

    servus
    Thomas

     
    Edit

    Forum

    Board Subject Last post Rating Views Replies
    Porsche Sticky SUN'S LAST RUN TO WILSON, WY - 991 C2S CAB LIFE, END OF AN ERA 2/14/19 1:26 AM
    watt
    331051 2045
    Porsche Sticky The moment I've been waiting for... 2/19/19 8:30 PM
    Enmanuel
     
     
     
     
     
    218349 1122
    Porsche Sticky OFFICIAL: 991.2 GT3 RS (2018) 2/15/19 11:05 AM
    RCA
    146096 2579
    Porsche Sticky OFFICIAL: The new Porsche 992 – a design icon and high-tech sports car 2/20/19 2:12 AM
    KMM
    61585 806
    Porsche Sticky Paint protection film 2/18/19 9:28 AM
    RCA
    16303 149
    Porsche Sticky Child seats in a 991 11/29/18 3:43 PM
    RCA
    14685 35
    Porsche Sticky OFFICIAL: 992 Carrera Cabriolet 2/18/19 11:28 AM
    RCA
    10216 127
    Porsche Sticky Welcome to Rennteam: Cars and Coffee... (photos) 2/18/19 8:51 PM
    Boxster Coupe GTS
    3229 60
    Porsche OFFICIAL: 991 Turbo and Turbo S 1/4/19 7:02 PM
    Topspeed
    486900 4255
    Porsche OFFICIAL: New 991.2 GT3 (2017) 2/19/19 11:40 PM
    4trac
    422406 5222
    Porsche 992 (Next 911 generation 2019/2020) Thread Closed 11/29/18 11:38 AM
    RCA
    317930 3195
    Porsche OFFICIAL: 911 R (2016) 12/31/18 2:19 AM
    DJM48
    286680 2598
    Porsche Cayman GT4 2/19/19 8:00 PM
    dreamcar
    280695 2760
    Porsche OFFICIAL: 911 GT2 RS (2017) 1/30/19 3:10 AM
    ha
    219534 2777
    Ferrari 488 GTB/GTS 1/17/19 8:13 PM
    GoHardGT3RS
    195609 1789
    McLaren McLaren on a winning streak 2/18/19 10:28 AM
    RCA
    191609 3355
    Others Audi R8 V10 Plus (2016 model) - Review (updated Feb 13th 2017) 12/17/18 12:42 PM
    RCA
    157788 2491
    Porsche Boxster Spyder (981) 8/31/18 10:25 AM
    WAY
    144617 757
    Ferrari Ferrari F12 Berlinetta / 599 GTO Successor 5/22/18 9:16 PM
    RCA
    113016 789
    Others VW caught cheating emissions tests 5/3/18 7:52 PM
    CGX car nut
    107928 871
    Porsche Porsche Mission E - the future of Porsche? 2/18/19 1:00 PM
    RCA
    99119 1370
    Porsche Donor vehicle for Singer Vehicle Design 12/7/18 10:15 PM
    Boxster Coupe GTS
    68844 673
    Others Tesla Roadster 2/19/19 4:12 PM
    SciFrog
    57399 1725
    Porsche OFFICIAL: New 991.2 Carrera GTS models 11/3/18 11:09 AM
    bluelines
    48430 477
    Others Tesla Model X Thread Closed 2/23/18 3:41 PM
    RCA
    43579 1122
    AMG AMG GT R 11/30/18 4:10 PM
    RCA
    43142 605
    Lambo Aventador and SV 11/19/18 8:31 AM
    RCA
    40860 472
    Porsche OFFICIAL: New 991.2 Turbo S Exclusive Series (2017) 12/4/18 3:17 PM
    BiTurbo
    40620 650
    AMG Mercedes E63 S AMG (2018) - Short Review (updated on a regular basis) 2/14/19 1:44 PM
    RCA
    40288 387
    Porsche OFFICIAL: New Porsche Carrera T 12/13/18 2:27 PM
    RCA
    39219 804
    268 items found, displaying 1 to 30.