Crown

Board: Porsche Language: German Region: Worldwide - Europe - Germany Share/Save/Bookmark Close

Forum - Thread


    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    guy2 said:
    ich würde auch nie behaupten, dass der 911er schlecht wäre, das ist ein absoluter traumwagen. dennoch denke ich, das der boxster-plattform bei porsche die zukunft gehört. aber mal ne andere frage, so einen richtigen koffer (80*60*30) kriegst du auch nicht bequem in den 911er - oder lag es an mir? ;-)



    Früher war der Kofferraum unter der Haube beim 911 größer, obwohl der Wagen kleiner war. Aber irgendwie hat man dort mehr untergekriegt, als noch das ganze Plastikgedöns von heute fehlte. Heute schluckt der vordere Kofferraum ja nur noch so um die 120 Liter, wenn ich mich recht erinnere ist es bei den Allradmodellen noch mal weniger. Gut, daß es noch die Ablage hinter den Sitzen gibt (die früher kleiner war), dannn kommt man immerhin auf gut 300 Liter, was in jedem Fall ausreichen dürfte.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    - MJS - said:
    Von diesen Hausfrauenargumenten hab ich auch noch einen: Lass mal einen 70-jährigen in einen 911er und in einen Murcielago oder GT40 ein- und aussteigen, er wird den 911er lieben.



    Man muß sich halt fragen, wofür man das Auto benutzen mag. Einen GT40 oder Murcielago habe ich noch nicht vor dem Supermarkt geparkt bzw. stehen sehen. Noch nicht mal von halb so alten Besitzern... Abgesehen davon wäre ich neugierig, mit welchem Modell ich schneller auf einem Berggipfel ankomme.

    Die Cayman/Boxster - Plattform ist fahrdynamisch erstens erste Sahne und zweitens vom Layout im Vorteil. Porsche wollte den 911er abgesehen davon auch schon vor zwanzig Jahren ablösen - ohne wirklichen Erfolg. Es kann also nicht vorgeworfen werden, man hätte es nicht versucht.
    Der 928er mag nicht der adäquate Nachfolger für das Modell gewesen sein, das Mittelmotormodell wird es aber ebensowenig. Ich frage mich, wie Porsche auf lange Sicht auf das Dilemma ihrer Modellpolitik reagieren wird...

    Re: Uuuuuuuuupps

    Hinsichtlich der enttäuschenden Testwerte des Supertests, ist hier ja schon alles berichtet worden. Wenn man aber den reinen Text liest, dann zollt auch die sportauto Redaktion dem Turbo Respekt.

    Außerdem:
    Jenseits aller Diskussionen um 1/10 oder 2/10, wer fährt denn wirklich täglich auf der letzten Rille zur Arbeit?
    Kann ich mir nicht denken. Die vielzitierte Alltagstauglichkeit von Porsche ist tatsächlich Fakt und ausnahmsweise kein (Porsche-)Mythos
    Eben dieses ist es , was meiner Ansicht nach den Turbo b.a.w. weit vorn stehen lässt: Jederzeit abrufbare Leistung, immer noch hohe Zuverlässigkeit, Wartungsintervalle von 30.000 km (!). In der Summe komme ich mit ihm schneller von München nach Hamburg, als mit einem F430 oder Gallardo, sollen wir wetten?

    Re: Uuuuuuuuupps

    ich liebe den turbo auch und die durchzugswerte sind der wahnsinn. aber von münchen nach hamburg schlägst du die anderen beiden garantiert nicht, weil du mindestens 1mal mehr tanken must ;-)

    Re: Uuuuuuuuupps

    Hi MJS,

    das Kürzel kenn ich. Arbeitest du im IT-Bereich?

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Ferdie said:

    Wer immer Dir das gesagt hat, bezog es sicherlich auf die Langstreckenrennwagen.



    Was heißt, man hat es mir gesagt? Es stand in einer Ausgabe der SportAuto. Es ist richtig, dass in meiner Aussage ein Bezug zum Langstreckenspor gewollt ist. Nur in extremen Situationen beweist ein Konzept, ob es gut oder schlecht ist. Die Kombination von Flügelwerk und Unterboden-Aerodynamik sieht man in der Formel 1 und am Carrera GT. Der Vorreiter und Perfektionierer in Sachen Straßensportwagen ist aber Ferrari. Wie kein anderes Unternehmen verstehen Sie einen perfekt gestalteten Unterboden samt Diffusor bei sämtlichen Fahrzeugen zu installieren und umgehen somit störendes Flügelwerk.

    Ferdie, du siehst also, dass es auch gute Beispiele bei Seriensportwagen gibt.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    - MJS - said:
    Gab's schon einen 996S?



    Natürlich gab's den nicht, mir ging es um etwas anderes:
    der 997S (auf Normalreifen) fährt gegen den um 35PS schwächer motorisierten 996 immerhin 12 sec heraus.
    Der gegenüber dem Vorgänger um 60 PS erstarkte und mit PCCB und Sportreifen aufgerüstete Turbo macht 2 sec auf den Vorgänger gut (also mutmaßlich auf Normalreifen und mit Stahlbremsen gar nix...). Woran liegt's Die Antwort sollte im Fahrwerksbereich zu finden sein....Der 997 S war übrigens mit dem -20mm FW unterwegs und schreibt man ihm mal geschätzte 5 sec für die fehlenden Sportreifen gut, dann liegen noch gerade 6 sec. zwischen dem 480 PS Turbo und dem 355 PS 997S Mir scheint, daß der 997S + 20mm FW/Sperre zur Zeit die beste (und preislich attraktivste) Kombination von "Sport" und Alltagstauglichkeit ist, die Porsche innerhalb der 997-Baureihe anbietet (ist natürlich weder das ultimative Autobahn-Monster wie ein TT noch ein Hardcore-Gerät wie ein GT3 RS, aber IMO noch am nächsten dran an der ursprünglichen 911er Philosophie).

    Re: Uuuuuuuuupps

    @guy2
    ...glaube mir, der Turbo gewinnt!
    Können wir ja testen. Preisgeld 10.000,- Euro . Wer macht mit?

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Conny997 said:
    @guy2
    ...glaube mir, der Turbo gewinnt!
    Können wir ja testen. Preisgeld 10.000,- Euro . Wer macht mit?



    Wenn ich mit einem GT3 starten darf, mache ich eventuell mit.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    KF said:
    Hi MJS,

    das Kürzel kenn ich. Arbeitest du im IT-Bereich?



    Ja, wir kennen uns

    Re: Uuuuuuuuupps

    was macht dich da so sicher? spielst du auf deine fahrkünste oder die leistungsfähigkeit des turbo an. bei dem kleinen tank ist mir deine aussage ein rätsel.

    Re: Uuuuuuuuupps

    mein bescheidener beitrag:
    auf TOP CAR vergleicht auf dem kleinen nbr der DTM Champion Kurt THIEM (?) den 997 gt3 und den 997 turbo. die ergebnisse sind unerwartet, da der turbo dem gt3 (der besser bereift ist) deutlich davonfaehrt. Lt Thiem waere der unterschied bei gleicher sport-bereifung sogar deutlich groesser zugunsten des turbos ausgefallen.
    also liegt es auch an der strecke und am haendchen des piloten... viellecht sollten wir nicht nur immer nut sport auto und den guten horst als massstab heranziehen..!!!!.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    alexis said:
    mein bescheidener beitrag:
    auf TOP CAR vergleicht auf dem kleinen nbr der DTM Champion Kurt THIEM (?) den 997 gt3 und den 997 turbo. die ergebnisse sind unerwartet, da der turbo dem gt3 (der besser bereift ist) deutlich davonfaehrt. Lt Thiem waere der unterschied bei gleicher sport-bereifung sogar deutlich groesser zugunsten des turbos ausgefallen.
    also liegt es auch an der strecke und am haendchen des piloten... viellecht sollten wir nicht nur immer nut sport auto und den guten horst als massstab heranziehen..!!!!.



    Volle Zustimung
    Allerdings "passt" der N'ring auch besser zum Turbo,als die NS.
    @ Guy2
    Probier es aus.
    Der Tank hat 67 Liter-Verbrauch 16 Liter.
    Rechne das mal beim Gallardo oder beim F430 durch.
    Der einzige "Trick" liegt nur darin, wirklich mit 16 Litern hinzukommen. Von Mchn. nach HH tanke ich genau 1x. Das reicht.

    Re: Uuuuuuuuupps

    1x? Schiebst du dein Auto dahin

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    - MJS - said:
    Quote:
    KF said:
    Hi MJS,

    das Kürzel kenn ich. Arbeitest du im IT-Bereich?



    Ja, wir kennen uns



    Schön, dass du den Weg hierher endlich gefunden hast Ist dein "Neuer" schon da?

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    KF said:
    1x? Schiebst du dein Auto dahin



    Vollgetankt in München losfahren, einmal tanken unterwegs

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Porsche-Jeck said:

    Der gegenüber dem Vorgänger um 60 PS erstarkte und mit PCCB und Sportreifen aufgerüstete Turbo macht 2 sec auf den Vorgänger gut (also mutmaßlich auf Normalreifen und mit Stahlbremsen gar nix...). Woran liegt's Die Antwort sollte im Fahrwerksbereich zu finden sein....



    Die Antwort liegt zum einen im Fahrwerksbereich und zum anderen im Allradsystem. Nachdem ich den Test nun mehrmals durchgelesen habe, konnte man folgendes zwischen den Zeilen herauslesen:

    Das Allradsystem funktioniert nicht so wie es sollte! Die Vorteile werden ad absurdum geführt, da das Fahrzeug extrem zum Übersteuern neigt. Gerade mit Allrad sollte das Fahrzeug am Kurvenausgang eher neutral liegen, da sich die Kraft bei Schlupf auf die Vorderachse verteilen müßte. Ergo würde der Allrad das Fahrzeug wie bei einem Ralleyauto auch sich über den Frontantrieb aus der Kurve herausziehen. Das PTM tut dies aber scheinbar nur mangelhaft.

    Dass das PASM meiner Meinung nach ein S*t-System ist, habe ich schon mehrfach angeprangert. Der Grund keinen neuen GT3 zu kaufen, liegt gerade in diesem System. Auch kann man immer wieder lesen, dass es nur "Komfort" bringt. Sorry, Leute. Will ich in einem GT3 Komfort Never ever!

    Zurück zum Turbo-Test. Das Wechseln zwischen Unter- und Übersteuern monierte HvS bereits beim Wintertest 2005 beim Audi RS4. Ich denke, dass es eine Sache der Eingewöhnung ist. Trotz alledem: Die Testbedingungen sind für jedes Fahrzeug gleich. Der Turbo scheint also doch ein kleines Biest zu sein. Zickig im Fahrverhalten. Das Auto gefällt mir immer besser

    Als Fazit wage ich zu behaupten, dass ein anderer Pilot mit etwas mehr Erfahrung mit einem 997 Turbo deutlich schneller auf der Nordschleife unterwegs sein könnte. Wie heißt es in dem Artikel so schön. Das Kurvenverhalten ist nicht gerade Vertrauenerweckend.. Jemand der das Fahrzeug kennt, ist also im Vorteil.

    Re: Uuuuuuuuupps

    .. genau so ist das fazit von Kurt Thiim... der wagen schiebt so gewaltig weg, dass wenn man dieses verhalten im griff hat, ein gt3 nur das nachsehen hat. mit sportreifen ist der vorsprung noch viel deutlicher, meint Thiim abschliessend. Haette der turbo dann ein ordentliches sequentialgetriebe, waere der wagen dann ast perfekt.
    also liegt es doch am fahrer.....

    Re: Uuuuuuuuupps

    das ist doch alles relativ. die meisten fahrer werden nicht in der lage sein, den turbo schneller um einen kurs zu bewegen als den gt3...

    Re: Uuuuuuuuupps

    Ich fand die Wechselreaktion für eher störend. Mein 997 4S -20 mm ist sehr neutral mit Tendenz zum Untersteuern, aber immer wieder das gleiche Verhalten. Den 997 tt den ich im Schwarzwald getestet habe war wesentlich zickiger. Er untersteuerte wesentlich mehr um am Kurvenausgang wesentlich mehr zu übersteuern. Also alles ein wenig drastischer als bei meinem Auto. Nur hat der 997 tt auch wesentlich mehr Drehmoment, sprich wenn ich behutsamer mit dem Gasfuß umgehen würde wäre das alles weg. Vielleicht. Mich wundert es, dass HvS das gleiche Problem hat. Vielleicht muss man mit diesem Auto einfach einen Tick früher bremsen und einen Tick später beschleunigen. Auf den Geraden holt er eh alles wieder raus. Was ja auch noch Zeit gekostet hat sind die PCCBs, die bremsen ja schlechter als die Stahlbremsen. Das kostet dann ja auch vielleicht die eine Sekunde.

    Ob HvS überhaupt Zeit gehabt hat sich an das neue Allradsystem zu gewöhnen? Für üblich hat er sowieso nur zwei Runden und egal ob Sport- oder Normalreifen, die erste ist immer die schnellste Runde. WR kann da wesentlich mehr rausholen um dann mit neuen Reifen die schnellste zu fahren.


    AM

    Re: Uuuuuuuuupps

    KF,

    es ging mir nicht um die Wirksamkeit von Gewichtsverteilung und Diffusoren sondern um die Aussagekräftigkeit der obigen Äusserungen. Die Rahmenbedingungen eines Straßensportwagens sind anders geartet als die eines Langstrecken-)Rennwagens.
    Darüber hinaus ist es faktisch falsch, dass bei einem straßenzugelassenen Elfer die Gewichtsverteilung keine Rolle spielt (bin neugierig, auf welche Textstelle Du Dich beziehst).
    Das Thema Diffusor ist darüber hinaus bei Straßensportwagen seit wenigen Jahren, bei Rennwagen seit ein paar Jahrzehnten entscheidend. Bei der Entwicklung des Ur-Elfers war der Diffusor bei Straßenfahrzeugen wohl noch ein äußerst irrelevanter Aspekt.


    Quote:
    KF said:
    Nur in extremen Situationen beweist ein Konzept, ob es gut oder schlecht ist.



    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber wer entscheidet denn die Kriterien?

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:

    Die Antwort liegt zum einen im Fahrwerksbereich und zum anderen im Allradsystem. Nachdem ich den Test nun mehrmals durchgelesen habe, konnte man folgendes zwischen den Zeilen herauslesen:

    Das Allradsystem funktioniert nicht so wie es sollte! Die Vorteile werden ad absurdum geführt, da das Fahrzeug extrem zum Übersteuern neigt. Gerade mit Allrad sollte das Fahrzeug am Kurvenausgang eher neutral liegen, da sich die Kraft bei Schlupf auf die Vorderachse verteilen müßte. Ergo würde der Allrad das Fahrzeug wie bei einem Ralleyauto auch sich über den Frontantrieb aus der Kurve herausziehen. Das PTM tut dies aber scheinbar nur mangelhaft.

    Dass das PASM meiner Meinung nach ein S*t-System ist, habe ich schon mehrfach angeprangert. Der Grund keinen neuen GT3 zu kaufen, liegt gerade in diesem System. Auch kann man immer wieder lesen, dass es nur "Komfort" bringt. Sorry, Leute. Will ich in einem GT3 Komfort Never ever!





    Bei dem PTM gebe ich Dir recht.
    Bei dem GT3 verständlicherweise nicht. Fakt ist, dass die Lstwechselreaktionen, siehe Ausweichtest oder Slalom, der neue GT3 um ein Welt besser ist als der alte 996er, ob das an einer anderen Achsgeometrie oder am PASM liegt kann ich nicht beurteilen. Richtig ist aber auch, dass ein 997 keinem 996er GT3 davonfahren wird, zwei versierte Fahrer + gleiche Reifen vorausgesetzt.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Und da liegt der Knackpunkt, Markus. Es geht um die Reifen. Der 997 GT3 fährt die neueste Cup-Generation, der alte hat die Übung mit Pilot Sport absolviert. Deswegen der massive Unterschied. That's it.

    Keine Sorge, du wirst mit deinem neuen nicht weniger Spaß haben

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Conny997 said:
    Quote:
    KF said:
    1x? Schiebst du dein Auto dahin



    Vollgetankt in München losfahren, einmal tanken unterwegs



    Jetzt klingt es schon wieder besser.

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    DAS nennst Du Vorteil???

    ICH WILL SOUND!!!!

    Gruss &

    Sin

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Rossi said:
    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    Haarfön, Staubsauger, Vibrator?



    Da ist es wieder ... Du fieser Möp!

    Gruss &

    Sin

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Singularity said:
    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    DAS nennst Du Vorteil???

    ICH WILL SOUND!!!!

    Gruss &

    Sin



    Kauf ne Bohrmaschine und mach Löcher in den Krümmer

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Healey said:
    Quote:
    Singularity said:
    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    DAS nennst Du Vorteil???

    ICH WILL SOUND!!!!

    Gruss &

    Sin



    Kauf ne Bohrmaschine und mach Löcher in den Krümmer



    Hab ich doch schon probiert ....

    Vorher mit meinem Fön und auch mit dem Vibrator meiner Freundin ... aber meinst Du dadurch wurde der Sound besser?

    NIEMALS ... also lassen wir das wohl lieber ...


    Gruss & :

    Sin

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Singularity said:
    Quote:
    Healey said:
    Quote:
    Singularity said:
    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    DAS nennst Du Vorteil???

    ICH WILL SOUND!!!!

    Gruss &

    Sin



    Kauf ne Bohrmaschine und mach Löcher in den Krümmer



    Hab ich doch schon probiert ....

    Vorher mit meinem Fön und auch mit dem Vibrator meiner Freundin ... aber meinst Du dadurch wurde der Sound besser?

    NIEMALS ... also lassen wir das wohl lieber ...


    Gruss & :

    Sin



    wie alt bist du denn schon das deine Freundin sowas braucht?

    Re: Uuuuuuuuupps

    Quote:
    Singularity said:
    Quote:
    Rossi said:
    Quote:
    Porsche-Jeck said:
    Quote:
    Rossi said:
    Man kann jetzt mit Fug und Recht behaupten, daß das Ferrari-Pendant dem Turbo in nichts nachsteht.



    Der Turbo hat immer noch einen Riesenvorteil: er macht nicht so 'nen schrecklichen Krach wie Dein Italiener



    Haarfön, Staubsauger, Vibrator?



    Da ist es wieder ... Du fieser Möp!

    Gruss &

    Sin



    Immer zu Diensten...

     
    Edit

    Forum

    Board Subject Last post Rating Views Replies
    Porsche Sticky OFFICIAL: New 991.2 GT3 (2017) 1/3/19 8:54 AM
    Porker
    417428 5218
    Porsche Sticky SUN'S LAST RUN TO WILSON, WY - 991 C2S CAB LIFE, END OF AN ERA 12/30/18 7:55 PM
    RCA
    327717 2018
    Porsche Sticky The moment I've been waiting for... 12/8/18 8:33 AM
    Joost
     
     
     
     
     
    214972 1083
    Porsche Sticky OFFICIAL: 911 GT2 RS (2017) 1/21/19 8:49 AM
    bridggar
    213437 2773
    Porsche Sticky OFFICIAL: 991.2 GT3 RS (2018) 1/22/19 2:59 AM
    Grant
    140105 2538
    Porsche Sticky OFFICIAL: The new Porsche 992 – a design icon and high-tech sports car 1/22/19 7:08 PM
    Carlos from SpainM
    43591 608
    AMG Sticky Mercedes E63 S AMG (2018) - Short Review (updated on a regular basis) 1/16/19 10:53 PM
    Leawood911
    39441 383
    Porsche Sticky Paint protection film 9/25/18 6:14 PM
    throt
    15097 121
    Porsche Sticky Child seats in a 991 11/29/18 3:43 PM
    RCA
    14366 35
    Porsche Sticky OFFICIAL: 992 Carrera Cabriolet 1/17/19 3:54 PM
    Lars997M
    4407 43
    Porsche Sticky OFFICIAL: The new Porsche 718 T (Boxster & Cayman) 12/29/18 7:17 PM
    spudgun
    3644 27
    Porsche OFFICIAL: 991 Turbo and Turbo S 1/4/19 7:02 PM
    Topspeed
    485903 4255
    Porsche 992 (Next 911 generation 2019/2020) Thread Closed 11/29/18 11:38 AM
    RCA
    309309 3195
    Porsche OFFICIAL: 911 R (2016) 12/31/18 2:19 AM
    DJM48
    284776 2598
    Porsche Cayman GT4 1/22/19 4:36 PM
    Grant
    272665 2663
    Ferrari 488 GTB/GTS 1/17/19 8:13 PM
    GoHardGT3RS
    194515 1789
    Porsche OFFICIAL: New 991.2 Turbo and Turbo S 1/23/18 12:27 AM
    RCA
    193188 1074
    McLaren McLaren on a winning streak 1/14/19 8:04 PM
    TB993tt
    188515 3331
    Others Audi R8 V10 Plus (2016 model) - Review (updated Feb 13th 2017) 12/17/18 12:42 PM
    RCA
    155795 2491
    Porsche Boxster Spyder (981) 8/31/18 10:25 AM
    WAY
    144107 757
    Ferrari Ferrari F12 Berlinetta / 599 GTO Successor 5/22/18 9:16 PM
    RCA
    112606 789
    Others VW caught cheating emissions tests 5/3/18 7:52 PM
    CGX car nut
    107438 871
    Porsche Porsche Mission E - the future of Porsche? 1/21/19 12:26 AM
    4trac
    94881 1318
    Porsche Donor vehicle for Singer Vehicle Design 12/7/18 10:15 PM
    Boxster Coupe GTS
    68198 673
    Porsche UPDATES: 2018 Porsche Cayenne 2/6/18 2:13 PM
    RCA
    58018 423
    Others Tesla Roadster 1/21/19 10:15 AM
    RCA
    51662 1571
    Porsche OFFICIAL: New 991.2 Carrera GTS models 11/3/18 11:09 AM
    bluelines
    47930 477
    Others Tesla Model X Thread Closed 2/23/18 3:41 PM
    RCA
    43277 1122
    AMG AMG GT R 11/30/18 4:10 PM
    RCA
    42775 605
    Lambo Aventador and SV 11/19/18 8:31 AM
    RCA
    40316 472
    274 items found, displaying 1 to 30.